• Änderungen an der Petition

    09.12.2017 19:10 Uhr

    Bild aktualisiert


    Neue Begründung: Die Form der runden Brückenbögen erinnert bereits so stark an einen Schwibbogen, dass diese Idee naheliegt. Die Serie negativer Schlagzeilen könnte somit überwunden werden und die Dresdner hätten, von den Elbwiesen, den Elbschlössern und der Altstadt aus, ein weithin sichtbares weihnachtliches Wahrzeichen zu bewundern. Zur Weihnachtszeit könnte die Brücke dann den Namen Weihnachtswunder tragen - in Anlehnung an das benachbarte Blaue Wunder.
    [Bildquelle: ddpix.de]


Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden