• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 06 Nov 2020 13:20

    View document

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    nach langer Zeit der Stille übersenden wir Euch/Ihnen im Anhang den mehr als erfreulichen Ausgang um Saddams Aufenthaltsrecht.

    Sollten Sie die pdf nicht öffnen können, kontaktiert/kontaktieren Sie mich gerne, so dass ich Ihnen diese evtl. dirtekt an Ihre E-Mail Adresse senden kann.

    Auch an dieser Stelle bedanken wir uns für die überwältigende Unterstützung!

    Herzlichst
    das VOR-TEIL Team sowie das Café Zuflucht Team

  • Petition in Zeichnung - 13.04.2020 aktueller Stand zu Saddam/Entscheid des Petitionsausschusses

    at 13 Apr 2020 11:50

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wie bereits bekannt gegeben prüfte der Petitionsausschuss des Landes NRW in den vergangenen Wochen umfassend die vorherrschende Sach- und Rechtslage zu der zunächst geplanten und aktuell ausgesetzten Abschiebung unseres Teilnehmers und Freundes Saddam H.

    Im Rahmen der Beschlussfassung kam der Petitionsausschuss zu der Auffassung, dass Saddam in einigen Belangen tatsächlich seiner Mitwirkungspflicht nicht im erforderlichen Maße nachgekommen war, weshalb die Rechtslage seine Ausweisung auf Basis des negativ rechtskräftig abgeschlossenen Asylverfahrens vorsah. Trotz allem bewertete der Ausschuss Saddams freiwillige, regelmäßige sowie sehr erfolgreiche Teilnahme an einem durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Qualifizierungsprojekt durchweg positiv und hob ebenfalls seine dort erbrachten Leistungen im schulischen (Klassenbester) sowie sozialen Bereich (stellvertretender Klassensprecher) hervor.

    Die Integrationsbemühungen boten für den Petitionsausschuss die Grundlage zu einem Kompromiss, welcher zwar eine freiwillige Ausreise nach Pakistan vorsieht, jedoch eine anschließende Wiedereinreise auf Basis des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zu Ausbildungszwecken einschließt. Die Beschlussfassung des Ausschusses erklärt dazu: „Aus Sicht des Petitionsausschusses vermag einzig dieser Weg zu einem legalen und insbesondere zukunftsträchtigen Aufenthalt in der Bundesrepublik führen.“

    Saddam muss nun vor seiner Ausreise alle erforderlichen Schritte einleiten, um im Anschluss schnellstmöglich die Wiedereinreise antreten zu können. Hierfür ist es für ihn entscheidend einen Ausbildungsplatz zu haben, um die Bundesrepublik mit einem unterzeichneten Ausbildungsvertrag verlassen zu können. Zum anderen gilt es die private Finanzierung der Flüge, des Aufenthalts in Pakistan sowie entstehende Bearbeitungskosten der Konsulate zu bewerkstelligen.

    Zurzeit gestaltet sich die Umsetzung dieser Schritte aufgrund der aktuellen Situation, der weltweiten Pandemie durch das COVID-19 Virus sehr schwierig. Einen Ausbildungsplatz in seinem Wunschberuf als Hotelfachmann ist im Moment nicht zu bekommen, zu unsicher ist die Situation der Branche. Die Suche nach einem Ausbildungsplatz konzentriert sich jetzt Richtung Einzelhandel. Auch die Aus- bzw. Einreise ist derzeit nicht gesichert, da sowohl die Zentralstelle Fachkräfteeinwanderung NRW als auch das Auswärtige Amt von einer aktuellen Ausreise nach Pakistan abraten; begründet durch den weltweit stark eingeschränkten Flugbetrieb sowie die mangelhafte gesundheitliche Versorgung im Zielland.

    Saddam arbeitet an diesem für ihn beschwerlichen und aus jetziger Sicht langwierigen Weg. Die Duldung wird aufgrund der pandemiebedingten Ausnahmesituation auf Bitte des Petitionsausschusses so lange wie erforderlich verlängert. Wann die beschriebenen Schritte gegangen werden können, ist völlig ungewiss, feststeht aber, dass dieser Weg auch finanzielle Unterstützung braucht. Es wurde schon Unterstützung aus dem Nothilfefonds des Bistums Aachen zugesagt, dennoch wird dies auch angesichts der jetzigen Situation nicht ausreichen. Deshalb bitten wir um weitere Spenden auf das Konto der ev. Gemeinde zu Düren:
    BIC: GENODED1DKD
    IBAN: DE41 3506 0190 1010 9020 33
    Verwendungszweck: Spende Saddam

    Abschließend möchten wir uns nochmals für die breite solidarische Unterstützung bedanken, welche gerade in diesen Zeiten wertvoller denn je erscheint. Über weitere Schritte und Neuerungen werden wir natürlich auch weiterhin informieren.

    Bis dahin wünschen wir viel Gesundheit!

    I.V. C. Bornscheuer-Heschel
    -Standortleitung low-tec gem. Arbeitsmarktförderungsgesellschaft DN mbh -

  • Petition in Zeichnung - 20.03.2020 aktueller Stand zu Saddam

    at 20 Mar 2020 16:20

    Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,

    wir möchten Sie/Euch auf diesem Wege darüber informieren, dass sich der Fall zu Saddams Abschiebung weiterhin im Anhörungsverfahren beim Petitionsausschuss des Landestags befindet. Da dieses Verfahren nicht öffentlich ist, können wir derzeit noch keine weiteren Informationen geben.

    Bis dahin freuen wir uns, wenn Sie/Ihr die Petition nochmals anschieben/anschiebt und teilen/teilt; insbesondere aus der Stadt Aachen fehlen noch gut 300 Unterschriften damit die Petition eingereicht werden kann.

    Nochmals möchten wir uns an dieser Stelle für die großartige Solidarität und Unterstützung aller bedanken! Neben zahlreichen Zeitungsartikeln sowie Beiträgen im Lokalfernsehen und Radio, fand am 07. März eine große Demonstration mit über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt, welche sich beherzt gegen Saddams Abschiebung aussprachen und gegen den inhumanen Umgang mit Flüchtlingen an der türkisch-griechischen Grenze. Allein dort unterschrieben nochmals rund 250 Menschen unsere Petition! - Danke! -

    Natürlich werden wir Sie/Euch weiterhin informieren!

    Bis dahin:
    Bleiben Sie gesund!/Bleibt gesund!

    Herzliche Grüße
    i.A. Katharina Endres

  • Petition in Zeichnung - Aktueller Stand (04.03.20)

    at 04 Mar 2020 02:50

    Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,

    wir erzielten im Zuge einer Mahnwache vor dem Städteregionshaus in Aachen einen kleinen aber zunächst entscheidenden Erfolg in letzter Minute. Am Montag, um kurz vor 18 Uhr wurde uns durch den persönlichen Referenten von Dr. Tim Grüttemeier mitgeteilt, dass die Abschiebung ausgesetzt sei. Dies geschah auf Wunsch des Petitionsausschuss' des Landes NRW nachdem die gestellten Eilanträge bei Amtsgericht abgelehnt wurden.

    Darüber hinaus forderten auch die Fraktionen des Aachener Rates in einem überfraktionellen Schreiben ALLER Fraktionen des Stadtrates Herrn Dr. Grüttemeier auf, das Verfahren zugunsten einer erneuten Anhörung auszusetzen und die Abschiebung zu stoppen. Herzlichen Dank hierfür auch an dieser Stelle.

    Weil kein Haftgrund mehr vorlag, konnte Saddam sogar am Montagabend aus der Haft in Büren entlassen werden und nach Aachen zurückkehren.

    Gestern erhielt er eine Duldung - für vierzehn Tage.

    Dies ist ein Teilerfolg, welcher uns die Möglichkeit gibt auf den abgelehnten Eilantrag einzugehen und unserer Argumentation in Ruhe Gehör zu verschaffen. Daran arbeiten wir aktuell auf Hochtouren.

    Ein Termin durch den Petitionsausschuss wurde uns bisher noch nicht mitgeteilt. Wir werden hierzu sobald Konkretes bekannt wird informieren.

    Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung. Bitte teilen Sie diese Petition weiterhin und helfen Sie uns dabei das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen, damit Saddam hoffentlich alsbald ein Leben in Freiheit beginnen und seine Lebensziele weiter verwirklichen kann!

    i. A. Katharina Endres (low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH)

    (Dieser Text findet sich ebenfalls in der Petition unter dem Reiter "Neuigkeiten")

  • Aktueller Stand (04.03.20)

    at 04 Mar 2020 02:43

    Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,

    wir erzielten im Zuge einer Mahnwache vor dem Städteregionshaus in Aachen einen kleinen aber zunächst entscheidenden Erfolg in letzter Minute. Am Montag, um kurz vor 18 Uhr wurde uns durch den persönlichen Referenten von Dr. Tim Grüttemeier mitgeteilt, dass die Abschiebung ausgesetzt sei. Dies geschah auf Wunsch des Petitionsausschuss' des Landes NRW nachdem die gestellten Eilanträge bei Amtsgericht abgelehnt wurden.

    Darüber hinaus forderten auch die Fraktionen des Aachener Rates in einem überfraktionellen Schreiben ALLER Fraktionen des Stadtrates Herrn Dr. Grüttemeier auf, das Verfahren zugunsten einer erneuten Anhörung auszusetzen und die Abschiebung zu stoppen. Herzlichen Dank auch hierfür auch an dieser Stelle.

    Weil kein Haftgrund mehr vorlag, konnte Saddam sogar am Montagabend aus der Haft in Büren entlassen werden und nach Aachen zurückkehren.

    Gestern erhielt er eine Duldung - für vierzehn Tage.

    Dies ist ein Teilerfolg, welcher uns die Möglichkeit gibt auf den abgelehnten Eilantrag einzugehen und unserer Argumentation in Ruhe Gehör zu verschaffen. Daran arbeiten wir aktuell auf Hochtouren.

    Ein Termin durch den Petitionsausschuss wurde uns bisher noch nicht mitgeteilt. Wir werden hierzu sobald Konkretes bekannt wird informieren.

    Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung. Bitte teilen Sie diese Petition weiterhin und helfen Sie uns das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen damit Saddam hoffentlich alsbald ein Leben in Freiheit beginnen und seine Lebensziele weiter verwirklichen kann!

  • Aktueller Stand (04.03.20)

    at 04 Mar 2020 02:42

    Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,

    wir erzielten im Zuge einer Mahnwache vor dem Städteregionshaus in Aachen einen kleinen aber zunächst entscheidenden Erfolg in letzter Minute. Am Montag, um kurz vor 18 Uhr wurde uns durch den persönlichen Referenten von Dr. Tim Grüttemeier mitgeteilt, dass die Abschiebung ausgesetzt sei. Dies geschah auf Wunsch des Petitionsausschuss' des Landes NRW nachdem die gestellten Eilanträge bei Amtsgericht abgelehnt wurden.

    Darüber hinaus forderten auch die Fraktionen des Aachener Rates in einem überfraktionellen Schreiben ALLER Fraktionen des Stadtrates Herrn Dr. Grüttemeier auf, das Verfahren zugunsten einer erneuten Anhörung auszusetzen und die Abschiebung zu stoppen. Herzlichen Dank auch hierfür auch an dieser Stelle.

    Weil kein Haftgrund mehr vorlag, konnte Saddam sogar am Montagabend aus der Haft in Büren entlassen werden und nach Aachen zurückkehren.

    Gestern erhielt er eine Duldung - für vierzehn Tage.

    Dies ist ein Teilerfolg, welcher uns die Möglichkeit gibt auf den abgelehnten Eilantrag einzugehen und unserer Argumentation in Ruhe Gehör zu verschaffen. Daran arbeiten wir aktuell auf Hochtouren.

    Ein Termin durch den Petitionsausschuss wurde uns bisher noch nicht mitgeteilt. Wir werden hierzu sobald Konkretes bekannt wird informieren.

    Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung. Bitte teilen Sie diese Petition weiterhin und helfen Sie uns das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen damit Saddam hoffentlich alsbald ein Leben in Freiheit beginnen und seine Lebensziele weiter verwirklichen kann!

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Mar 2020 02:41

    Die Neuigkeiten wurden nun als Blog Beitrag gespeichert,. Dem Fall besser chronologisch folgen zu können.


    Neuer Petitionstext: Aktueller Stand (04.03.20):
    Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,
    wir erzielten im Zuge einer Mahnwache vor dem Städteregionshaus in Aachen einen kleinen aber zunächst entscheidenden Erfolg in letzter Minute. Am Montag, um kurz vor 18 Uhr wurde uns durch den persönlichen Referenten von Dr. Tim Grüttemeier mitgeteilt, dass die Abschiebung ausgesetzt sei. Dies geschah auf Wunsch des Petitionsausschuss' des Landes NRW nachdem die gestellten Eilanträge bei Amtsgericht abgelehnt wurden.
    Darüber hinaus forderten auch die Fraktionen des Aachener Rates in einem überfraktionellen Schreiben ALLER Fraktionen des Stadtrates Herrn Dr. Grüttemeier auf, das Verfahren zugunsten einer erneuten Anhörung auszusetzen und die Abschiebung zu stoppen. Herzlichen Dank auch hierfür auch an dieser Stelle.
    Weil kein Haftgrund mehr vorlag, konnte Saddam sogar am Montagabend aus der Haft in Büren entlassen werden und nach Aachen zurückkehren.
    Gestern erhielt er eine Duldung - für vierzehn Tage.
    Dies ist ein Teilerfolg, welcher uns die Möglichkeit gibt auf den abgelehnten Eilantrag einzugehen und unserer Argumentation in Ruhe Gehör zu verschaffen. Daran arbeiten wir aktuell auf Hochtouren.
    Ein Termin durch den Petitionsausschuss wurde uns bisher noch nicht mitgeteilt. Wir werden hierzu sobald Konkretes bekannt wird informieren.
    Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung. Bitte teilen Sie diese Petition weiterhin und helfen Sie uns das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen damit Saddam hoffentlich alsbald ein Leben in Freiheit beginnen und seine Lebensziele weiter verwirklichen kann!
    Junger Flüchtling in bundesgeförderter Qualifizierungsmaßnahme beim Besuch der Ausländerbehörde von Betreuerin getrennt und in Abschiebehaft genommen worden.
    Am 27.02.2020 hatte Saddam S. einen Termin beim Ausländeramt der Stadt Aachen, zu dem er von einer Mitarbeiterin der gemeinnützigen Arbeitsmarktförderungsgesellschaft low-tec begleitet wurde. Vor Ort wurde er von seiner Begleitung getrennt, welcher dann in einem Nebenraum eröffnet wurde, dass Saddam S. jetzt dem Richter vorgeführt werde um ihn in Abschiebehaft zu nehmen. Einwände von Seiten der Begleiterin, dass Saddam S. der Klassenbeste des Qualifizierungsprojekts sei, kurz vor der Integration in den Arbeitsmarkt stehe und gerade heute seinen neuen, gültigen pakistanischen Personalausweis vorlegen wollte, blieben unberücksichtigt.
    Nachfragen nach dem Anlass für die Haft wurden nicht beantwortet. Knapp zwei Stunden nach dem Termin beim Ausländeramt war Saddam S. auf dem Weg in die Abschiebehaftanstalt Büren.
    **Wir bitten Sie daher dringend, sich für die sofortige Freilassung von Saddam S. einzusetzen und seine unmittelbar bevorstehende Abschiebung zu stoppen.**
    Für Ihre Solidarität sowie Unterstützung bedanken wir uns herzlichst!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3109 (1305 in Aachen)

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Mar 2020 02:39

    Unter "Beschreibung" findet sich zu oberst der aktuelle Stand im Fall Saddam S.


    Neuer Petitionstext: Aktueller Stand (04.03.20):
    Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,
    wir erzielten im Zuge einer Mahnwache vor dem Städteregionshaus in Aachen einen kleinen aber zunächst entscheidenden Erfolg in letzter Minute. Am Montag, um kurz vor 18 Uhr wurde uns durch den persönlichen Referenten von Dr. Tim Grüttemeier mitgeteilt, dass die Abschiebung ausgesetzt sei. Dies geschah auf Wunsch des Petitionsausschuss' des Landes NRW nachdem die gestellten Eilanträge bei Amtsgericht abgelehnt wurden.
    Darüber hinaus forderten auch die Fraktionen des Aachener Rates in einem überfraktionellen Schreiben ALLER Fraktionen des Stadtrates Herrn Dr. Grüttemeier auf, das Verfahren zugunsten einer erneuten Anhörung auszusetzen und die Abschiebung zu stoppen. Herzlichen Dank auch hierfür auch an dieser Stelle.
    Weil kein Haftgrund mehr vorlag, konnte Saddam sogar am Montagabend aus der Haft in Büren entlassen werden und nach Aachen zurückkehren.
    Gestern erhielt er eine Duldung - für vierzehn Tage.
    Dies ist ein Teilerfolg, welcher uns die Möglichkeit gibt auf den abgelehnten Eilantrag einzugehen und unserer Argumentation in Ruhe Gehör zu verschaffen. Daran arbeiten wir aktuell auf Hochtouren.
    Ein Termin durch den Petitionsausschuss wurde uns bisher noch nicht mitgeteilt. Wir werden hierzu sobald Konkretes bekannt wird informieren.
    Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung. Bitte teilen Sie diese Petition weiterhin und helfen Sie uns das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen damit Saddam hoffentlich alsbald ein Leben in Freiheit beginnen und seine Lebensziele weiter verwirklichen kann!
    Junger Flüchtling in bundesgeförderter Qualifizierungsmaßnahme beim Besuch der Ausländerbehörde von Betreuerin getrennt und in Abschiebehaft genommen worden.
    Am 27.02.2020 hatte Saddam S. einen Termin beim Ausländeramt der Stadt Aachen, zu dem er von einer Mitarbeiterin der gemeinnützigen Arbeitsmarktförderungsgesellschaft low-tec begleitet wurde. Vor Ort wurde er von seiner Begleitung getrennt, welcher dann in einem Nebenraum eröffnet wurde, dass Saddam S. jetzt dem Richter vorgeführt werde um ihn in Abschiebehaft zu nehmen. Einwände von Seiten der Begleiterin, dass Saddam S. der Klassenbeste des Qualifizierungsprojekts sei, kurz vor der Integration in den Arbeitsmarkt stehe und gerade heute seinen neuen, gültigen pakistanischen Personalausweis vorlegen wollte, blieben unberücksichtigt.
    Nachfragen nach dem Anlass für die Haft wurden nicht beantwortet. Knapp zwei Stunden nach dem Termin beim Ausländeramt war Saddam S. auf dem Weg in die Abschiebehaftanstalt Büren.
    **Wir bitten Sie daher dringend, sich für die sofortige Freilassung von Saddam S. einzusetzen und seine unmittelbar bevorstehende Abschiebung zu stoppen.**
    Für Ihre Solidarität sowie Unterstützung bedanken wir uns herzlichst!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3109 (1305 in Aachen)

  • Änderungen an der Petition

    at 29 Feb 2020 18:06

    Unter Begründung wurde der Nachname versehentlich ein Mal ausgeschrieben!


    Neuer Petitionstext: Junger Flüchtling in bundesgeförderter Qualifizierungsmaßnahme beim Besuch der Ausländerbehörde von Betreuerin getrennt und in Abschiebehaft genommen worden.
    Am 27.02.2020 hatte Saddam S. einen Termin beim Ausländeramt der Stadt Aachen, zu dem er von einer Mitarbeiterin der gemeinnützigen Arbeitsmarktförderungsgesellschaft low-tec begleitet wurde. Vor Ort wurde er von seiner Begleitung getrennt, welcher dann in einem Nebenraum eröffnet wurde, dass Saddam S. jetzt dem Richter vorgeführt werde um ihn in Abschiebehaft zu nehmen. Einwände von Seiten der Begleiterin, dass Saddam S. der Klassenbeste des Qualifizierungsprojekts sei, kurz vor der Integration in den Arbeitsmarkt stehe und gerade heute seinen neuen, gültigen pakistanischen Personalausweis vorlegen wollte, blieben unberücksichtigt. Nachfragen nach dem Anlass für die Haft wurden nicht beantwortet. Knapp zwei Stunden nach dem Termin beim Ausländeramt war Saddam S. auf dem Weg in die Abschiebehaftanstalt Büren.
    Wir bitten Sie daher dringend, sich für die sofortige Freilassung von Saddam Subhan S. einzusetzen und seine unmittelbar bevorstehende Abschiebung zu stoppen.
    Für Ihre Solidarität sowie Unterstützung bedanken wir uns herzlichst!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 8 (4 in Aachen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international