Änderungen an der Petition

13.04.2016 09:27 Uhr

Die Form des Textes wurde überarbeitet.
Neuer Petitionstext: Jan Böhmermann hat mit einem Satiregedicht über einen Präsidenten für nationale/internationale nationale und internationale politische unruhen Unruhe gesorgt. Die Bundesregierung zeigte sich
solidarisch mit den dem verbal karikierten Staatschef und entschuldigte sich für den durch
die öffentlich rechtlichen vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ZDF finanzierten Satireauftritt Böhmermanns.
Böhmermanns.
Meinungsfreiheit gepaart mit der Ausübung von Satire stößt somit auf Grenzen, auf Grenzen. Diese Grenzen die der wurden dem deutschen Bevölkerung Volk zuletzt im während des dunkelsten Kapitel Kapitels seiner Zeit, Geschichte, dem Nationalsozialismus auf diktiert wurde. Nationalsozialismus, aufgezwungen. Es ist beängstigend, dass in einer Zeit Zeit, in der politische Bewegungen , wie Pegida ihr Menschenfeindliches menschenfeindliches Gedankengut ohne Konsequenzen öffentlich veräußern verbreiten können, aber Satirikern wie Böhmermann der die strafrechtliche Prozess Verfolgung droht. Wir fordern auf zu Solidarität für Böhmermann stellvertreten mit Böhmermann, stellvertretend für Meinungsfreiheit und Satire.
Begründung: Im Interesse der freien Meinungsäußerung und Satire Solidarität mit Jan Böhmermann