Family

Unterstützung und Hilfe für uns Tagesmütter aus Brandenburg an der Havel

Petition is directed to
Rathaus - Jugendamt
11 supporters 5 in Brandenburg an der Havel

Petitioner did not submit the petition.

11 supporters 5 in Brandenburg an der Havel

Petitioner did not submit the petition.

  1. Launched October 2022
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

01/01/2024, 02:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


10/26/2022, 14:20

Die Petition wurde noch einmal sprachlich angepasst, um die Forderungen stärker zu verdeutlichen.


Neuer Petitionstext:

Unsere Kinder brauchen uns und wir brauchen unsere Kinder!

Wir sind sehr glücklich mit den Kindern und Liebenlieben wirklich jedes einzelne von ihnen. Kinder sind unsere Zukunft, wie es so schön heißt. Sollte sich aber JETZT nichts Ändern,ändern, gibt es keine Zukunft mehr für die Betreuungsplätze der Kinder!

Es geht um unsereUnsere finanzielle Lage,Lage den diese verschärfthat sich nunextrem mehr täglich weiter.verschärft. Die Kosten steigen undtäglich, steigenaber täglich. Unsereunsere Endgelder sind seit 6 Jahren nicht mehr angepasst worden. AberWir sind kaum in der Lage, die Kosten,Kosten noch zu stämmen. Da wir eine Vergütung pro betreutem Kind bekommen, kann eine Tagespflegestelle mit einem unbesetzten Platz eigentlich nicht mehr existieren. Die Unterschiede in den Geldern, die wireine StämmenEinrichtung müssen,in umPotsdam-Mittelmark denund eine in Brandenburg bekommt, unterscheiden sich erheblich! Die Tagespflege in Potsdam-Mittelmark wird fast doppelt so hoch vergütet! Wir sind so nicht mehr in der Lage, unseren Kindern eine wohlfühl Atmosphäregerecht zu schaffen,werden, machenpassendes diesSpielzeug gradeanzuschaffen, fastdie Einrichtung zu erneuern oder altersangemessene Angebote zu machen. Viele Tagesmütter und -väter sehen sich in ihrer Existenz bedroht und stehen sogar vor der Schließung ihrer Tagespflegeeinrichtung.

Wir fordern:

Eine gleichberechtigte Vergütung eines Platzes in der Kindertagespflege innerhalb der Stadt Brandenburg und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Die Bewilligung von Anträgen für passendes Lernmaterial.

Eine Anpassung unseres Gehalts an die Gehälter der Erzieherinnen in Krippen.

Wir stehen schon wöchentlichlange neumit und diese kennen nur die richtig nach oben. Da gibt es leider nur eins entweder es gibt endlich eine gleiche Berechtigung der Einrichtungen, ob jetzt Stadt BRB oder PM alles sollte gleich belohnt werden.Sonst muss es bedauerlicherweise heißen, dass die Kinder auf der Strecke bleiben. Denn was bleibt uns über, dasdem Jugendamt schmettertin Verbindung, werden aber immer wieder vertröstet oder unsere Anträge nahwerden zu täglich nieder.abgeschmettert. Wir finden da einfachdort kein Gehör mehr. 

Alle Landkreise um die Stadt Brandenburg an der Havel bekommen weit aus mehr Geld für die Betreibung ihrer Einrichtung als wir. 

Also warum das Ganze? Es ist der gleiche Job. Nehmen wir mal an ich bekomme nun ein Kind aus Potsdam Mittelmark, das zuständige Jugendamt zahlt mir fast das Doppelte für ein Kind als die Stadt Brandenburg an der Havel, das ganze System ist doch ungerecht zu den Kindern. Denn die Kinder aus PM können mehr Spielzeug bekommen oder an Ausflügen teilnehmen oder dürfen es gern warm haben als die in der Stadt Brandenburg an der Havel. Wenn es nach der Bezahlung geht, sollten wohl auch diese Kinder in Zukunft frieren oder nicht nur in der Ecke stehen, da kein Spielzeug mehr angeschafft werden kann. Bloß, weil die Kosten der Unterbringung nicht angepasst werden. Wir stehen schon lange mit dem Jugendamt in Verbindung und werde da seit jeher nur vertröstet. Ja, es kommt bald eine neue Berechnung raus. Oder nee ihre Anträge sind noch in der Bearbeitung, aber 14 Tage später bekommt man telefonisch die Auskunft nee können Sie vergessen es gibt kein Geld.ES GEHT HIER UM KINDER, DAFÜR MUSS DAS GELD DA SEIN. Wir Finanzieren alles nur die Kinder nur zur Hälfte, was ist bei uns in der Stadt nur falsch gelaufen. Helft uns Gerechtigkeit zu bekommen, um dass es denndie KindernKinder auch diesen Winter wenigstens bei uns warm haben und sich weiter hin freuen zu uns zu kommen. Den da darf man Kind sein und spielerisch lernen. 

Unsere Existenz ist bedroht! Teilen erwünscht!



Neue Begründung:

Unsere momentane Situation als TagesmütterTagespflegepersonen in der Stadt Brandenburg an der Havel ist brenzlig.

Wir stehen kurz vor der Schließung unserer Tagesstellen.Kindertagespflegen. Unsere Existenzangst ist zu groß!!!

VieleIn Tagesmütter haben ihre Tagespflegestellen aufgegeben. Diesesdiesem Jahr 2022 sindwurden esbereits schon3 drei,Einrichtungen wenngeschlossen. Wenn wir jetzt nichts tuntun, werden es die verbleiben nicht mehr lange durchhaltendurchhalten. können.Sollten noch mehr Tagesmütter und -väter schließen, wird ein Engpass in der Betreuung der unter dreijährigen Kinder entstehen.

Wir bekommen keinerlei Unterstützung vom Jugendamt.Jugendamt oder der Politik. Unsere ForderungenWünsche und Anregungen werden einfach nur abgeschmettert.

Wir brauchen Eure Hilfe, um unseren Kampf für bessere Bedingungen (auch finanziell) und Gerechtigkeit noch mehr zu verdeutlichen. EurerEure Unterschrift dient zur Verbesserung unserer Lage und die Dringlichkeit unserer Forderung gegenüber dem Jugendamt nochmal klar zustellen. Auch unsere Kosten sind in den letzten Monaten gestiegen, aber unsere

Unsere Gelder wurden seit 6 Jahren nicht mehr angepasst worden. Und garangepasst, unsere AnträgeKosten fürsteigen Lernmittelaber werdenimmer vomweiter. zuständigenAuch Jugendamtwir vollständigsind ignoriertvon der Inflation betroffen und damit wirdin einfachunserer nochmalExistenz mehrbedroht. gezeigt,Damit wiesind manauch mitBetreuungsplätze derfür Zukunftdie derKleinsten Kinderin umgeht. Es ist denen einfach egal, wie es den Kindern geht und wie diese gefordert werden.  Gefahr!


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 4 (4 in Brandenburg an der Havel)


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now