• Änderungen an der Petition

    23.12.2014 22:57 Uhr

    Text
    Neuer Petitionstext: Von Bethlehem bis zur MVG...

    In ganz Europa erleuchtet am 3. Andvent das Friedenslicht - Ganz Europa?

    Jedes Jahr transportieren begeisterte Pfadfinder das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Bethlehem bis in den Münchner Dom. Dort darf jeder seine Kerze an dem Licht in der Aussendungsfeier am ab dem dritten Advent, Sonntag, den 14.12.2014 um 15.30 Uhr entzünden und das Licht nach Hause tragen. Die Kerze mit dem Friedenslicht steht nun beim Heiligen Augustus im Liebfrauendom.
    Dies machen v.a. viele Familien. Ausgerechnet in München soll die dieses olympische Feuer des Friedens kurz vor dem Ziel ausgepustet werden - Grund?
    Die MVG ist nun nach über 20 Jahren Brauchtum gegen den Transport des Lichtes in ihren Fahrzeugen und möchte es verbieten. Das Friedenslicht ist weit gereist und bis nach München gekommen. Nun soll es ausgerechnet auf dem Nachhauseweg mit der S-Bahn gelöscht werden. Die Enttäuschung der Kinder kann man sich bildlich vorstellen. In anderen Bundesländern ist es sogar üblich, dass die Pfadfinder und Pfadfinderinnen mit dem Friedenslicht am dritten Advent kostenlos fahren dürfen.

    Wir bitten daher die MVG um freie Fahrt für das Friedenslicht!





    www.muenchner-kirchennachrichten.de/meldung/article/flammender-appell-an-den-innenminister.html

    Bild c.schaubelt

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern