• Änderungen an der Petition

    at 25 Jan 2021 23:32

    Dringlichkeits-Petition soll beim Empfänger eingereicht werden


    Neue Begründung:

    DIE PETITIONER HABEN BESCHLOSSEN DIE PETITION ZU BEENDEN! DIESE PETITION VERFÜGT NICHT ÜBER EINE GROSSE ANZAHL VON PETITIONER ABER WIR FORDERN DIE LANDESREGIERUNG TROTZ ALLEDEM AUF DEM GEGENSTAND DER IN DEM FETTGEDRUCKTEN TEXT DER BEGRÜNDUNG AUSGEDRÜCKTEN FORDERUNG ZU ENTSPRECHEN UND UNVERZÜGLICH FÜR KLARSTELLUNG ZU SORGEN. MANGELT ES WEITERHIN AN EINER KLARSTELLUNG BEHALTE ICH MIR IN EINVERSTÄNDNIS ALLER PETITIONER VOR EINE ANSCHLUSS PETITION AUFZUSETZEN UND HIERBEI AUF DIE AGGRESSIVE WERBUNG BEI DEN MAINSTREAM MEDIEN ZU SETZEN!

    DIE LANDESREGIERUNG HAT UNS NICHT AUFGEKLÄRT UND WIR FORDERN VON DER LANDESREGIERUNG UMGEHEND EINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG DIESER FFP2 "SCHUTZ"MASKEN. DIE EINFÜHRUNG EINER FFP2 MASKENPFLICHT IN BAYERNS GESCHÄFTEN UND AUF ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL ERFORDERT DIES! SOLANGE WIR KEINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG VON VERTRAUENSWÜRDIGEN QUELLEN HABEN, MÜSSEN WIR AN UNSERE EIGENEN QUELLEN GLAUBEN: DAS TRAGEN DIESER MASKEN KANN ZU FORTGESCHRITTENEM LUNGENKREBS FÜHREN - uncut-news.ch/studie-langfristige-verwendung-von-masken-erzeugt-mikroben-die-die-lunge-infiltrieren-und-zu-fortgeschrittenem-lungenkrebs-beitragen/ EINE SCHUTZMASKE IST ZUM ATMEN DA UND SOLL JEDEN BÜRGER (SICH SELBST UND AUCH ANDERE!) SCHÜTZEN KÖNNEN. DIE VERALTETEN FFP2 MASKEN ERFÜLLEN DEN ZWECK NICHT UND MAN KANN GESUNDHEITLICHE SCHÄDEN NICHT AUSSCHLIESSEN! WIR FORDERN UMGEHENDE AUFKLÄRUNG!

    Den Bayern geht es um die Gesundheit und die neuerlichen Mutationen des Virus mit einer, wie man jetzt davon ausgeht, wahrscheinlich viel höheren Infektionsgefahr einhergehend, sorgt für Beunruhigung. Fälle wurden jetzt auch in Bayern festgestellt. Die Landesregierung kümmert sich um die Gesundheit aber das Atmen in diesen Masken wird beeinträchtigt, ob wir diese Masken nun 10, 20, 30 Minuten oder gar 2 Stunden tragen. Lanzeitschäden lassen sich nicht ausschliessen. Auch unsere Menschen in den Pflegeheimen und Krankenhäusern liegen uns am Herzen. Für sie ist zwar die FFP2 Maske unabdingbar aber auch hier ist der Atemwiderstand eine Zumutung. Wir müssen hochtechnisierte Maskenhersteller beauftragen, die Masken der Zukunft auf den Markt gebracht haben. Wir dürfen uns nicht die Atmung einschränken lassen. Weg mit den FFP2 Masken der alten Konstruktion!! und hin zu UV Masken mit FFP2 Filter* die mit der stärksten UV-C Technologie für totale Filterung und sicheres Atmen sorgen. Nur mit der richtigen Maske und dem Trump-geprüften-Antikörper-Cocktail sowie einer Impfung wird es uns gelingen dem SARS-CoV2 Erreger Paroli bieten zu können.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 145 (81 in Bayern)

  • Petition in Zeichnung - (2) Frage? Petitioner Input wichtig

    at 25 Jan 2021 22:10

    Liebe Unterstützer dieser Petition,

    Meine vorgeschlagene Änderung des Gegenstands dieser Pettition soll eine Ergänzung am Anfang der Begründung (vor dem in Fettschrift formulierten Text) beinhalten. Folgendes wird vorgeschlagen:

    DIE PETITIONER HABEN BESCHLOSSEN DIE PETITION ZU BEENDEN! DIESE PETITION VERFÜGT NICHT ÜBER EINE GROSSE ANZAHL VON PETITIONER ABER WIR FORDERN DIE LANDESREGIERUNG TROTZ ALLEDEM AUF DEM GEGENSTAND DER IN DEM FETTGEDRUCKTEN TEXT DER BEGRÜNDUNG AUSGEDRÜCKTEN FORDERUNG ZU ENTSPRECHEN UND UNVERZÜGLICH FÜR KLARSTELLUNG ZU SORGEN. MANGELT ES WEITERHIN AN EINER KLARSTELLUNG BEHALTE ICH MIR IN EINVERSTÄNDNIS ALLER PETITIONER VOR EINE ANSCHLUSS PETITION AUFZUSETZEN UND HIERBEI AUF DIE AGGRESSIVE WERBUNG BEI DEN MAINSTREAM MEDIEN ZU SETZEN!

    Was ist Eure Meinung dazu?

    Liebe Grüße
    Stefan Schenkelberg

  • Petition in Zeichnung - Frage? Petitioner Input wichtig

    at 25 Jan 2021 21:40

    Liebe Unterstützer dieser Petition,

    wir haben mit dieser Petition eine Forderung an die Landesregierung zur unverzüglichen Aufmerksamkeit ausgesprochen und dabei dafür plädiert das wir eine Antwort in Form einer Unbedenklichkeitserklärung darauf erhalten.

    Die Petition ist jetzt 7 Tage live. Wir haben fast 150 Unterschriften sammeln können. Das sind in der Summe zu wenig um uns Gehör zu verschaffen.

    Ich habe zwei Vorschläge an Euch:
    1. Wir sollten die Petition sofort beenden und beim Landtag einreichen lassen.
    2. Wir sollten den Gegenstand der Petition ändern und klar äussern das wir mit einer weiteren Petition fortfahren sollte diese Eingabe zu keinem Erfolg führen. In einer zweiten Petition werden wir dann versuchen unser Anliegen verstärkt an die Medien zu kommunizieren um so auf reichhaltige Berichterstattung zu hoffen.

    Die Chancen sind meines Erachtens größer wenn wir nach Punkt 2 verfahren. Wie ist Eure Meinung dazu?

    Liebe Grüße
    Stefan Schenkelberg

  • Änderungen an der Petition

    at 25 Jan 2021 11:09

    Tippfehler beim URL Link in der Begründung.


    Neue Begründung:

    DIE LANDESREGIERUNG HAT UNS NICHT AUFGEKLÄRT UND WIR FORDERN VON DER LANDESREGIERUNG UMGEHEND EINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG DIESER FFP2 "SCHUTZ"MASKEN. DIE EINFÜHRUNG EINER FFP2 MASKENPFLICHT IN BAYERNS GESCHÄFTEN UND AUF ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL ERFORDERT DIES! SOLANGE WIR KEINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG VON VERTRAUENSWÜRDIGEN QUELLEN HABEN, MÜSSEN WIR AN UNSERE EIGENEN QUELLEN GLAUBEN: DAS TRAGEN DIESER MASKEN KANN ZU FORTGESCHRITTENEM LUNGENKREBS FÜHREN - uncut-new.ch/studie-langfristige-verwendung-von-masken-erzeugt-mikroben-die-die-lunge-infiltrieren-und-zu-fortgeschrittenem-lungenkrebs-beitragen/uncut-news.ch/studie-langfristige-verwendung-von-masken-erzeugt-mikroben-die-die-lunge-infiltrieren-und-zu-fortgeschrittenem-lungenkrebs-beitragen/ EINE SCHUTZMASKE IST ZUM ATMEN DA UND SOLL JEDEN BÜRGER (SICH SELBST UND AUCH ANDERE!) SCHÜTZEN KÖNNEN. DIE VERALTETEN FFP2 MASKEN ERFÜLLEN DEN ZWECK NICHT UND MAN KANN GESUNDHEITLICHE SCHÄDEN NICHT AUSSCHLIESSEN! WIR FORDERN UMGEHENDE AUFKLÄRUNG!

    Den Bayern geht es um die Gesundheit und die neuerlichen Mutationen des Virus mit einer, wie man jetzt davon ausgeht, wahrscheinlich viel höheren Infektionsgefahr einhergehend, sorgt für Beunruhigung. Fälle wurden jetzt auch in Bayern festgestellt. Die Landesregierung kümmert sich um die Gesundheit aber das Atmen in diesen Masken wird beeinträchtigt, ob wir diese Masken nun 10, 20, 30 Minuten oder gar 2 Stunden tragen. Lanzeitschäden lassen sich nicht ausschliessen. Auch unsere Menschen in den Pflegeheimen und Krankenhäusern liegen uns am Herzen. Für sie ist zwar die FFP2 Maske unabdingbar aber auch hier ist der Atemwiderstand eine Zumutung. Wir müssen hochtechnisierte Maskenhersteller beauftragen, die Masken der Zukunft auf den Markt gebracht haben. Wir dürfen uns nicht die Atmung einschränken lassen. Weg mit den FFP2 Masken der alten Konstruktion!! und hin zu UV Masken mit FFP2 Filter* die mit der stärksten UV-C Technologie für totale Filterung und sicheres Atmen sorgen. Nur mit der richtigen Maske und dem Trump-geprüften-Antikörper-Cocktail sowie einer Impfung wird es uns gelingen dem SARS-CoV2 Erreger Paroli bieten zu können.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 131 (80 in Bayern)

  • Petition in Zeichnung - Überarbeitung des Gegenstands und der Gründe der Petition

    at 24 Jan 2021 16:49

    Nachdem der Verfasser dieser Petition in den letzten drei Tagen viele Diskussionen mit Bürgern, Befürwortern und Gegnern der Maskenpflicht zugleich, geführt hat und versuchte aus diesen Bürgergesprächen zu lernen, hat er den Gegenstand und die Gründe dieser Petition aktualisiert, d.h. versucht der laufenden Diskussion anzupassen. Der Verfasser dieser Petition bedient sich einer großen Reichweite in seinem Facebook Netzwerk um sich ins aktuelle Geschehen einschalten zu können. Bitte rührt weiterhin die Werbetrommel damit wir mit dieser Petition auf Gehör bei dem Empfänger (der Landesregierung) stoßen werden. Viel Erfolg!

  • Änderungen an der Petition

    at 24 Jan 2021 16:39

    Entwicklung der Diskussion über die Unbedenklichkeit der FFP2 Maske nachdem die FFP2 Maskenpflicht durch die Landesregierung seit einer Woche Gesetz geworden ist.


    Neue Begründung:

    DIE LANDESREGIERUNG HAT UNS NICHT AUFGEKLÄRT UND WIR FORDERN VON DER LANDESREGIERUNG UMGEHEND EINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG DIESER FFP2 "SCHUTZ"MASKEN. DIE EINFÜHRUNG EINER FFP2 MASKENPFLICHT IN BAYERNS GESCHÄFTEN UND AUF ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL ERFORDERT DIES! SOLANGE WIR KEINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG VON VERTRAUENSWÜRDIGEN QUELLEN HABEN, MÜSSEN WIR AN UNSERE EIGENEN QUELLEN GLAUBEN: DAS TRAGEN DIESER MASKEN KANN ZU FORTGESCHRITTENEM LUNGENKREBS FÜHREN - uncut-new.ch/studie-langfristige-verwendung-von-masken-erzeugt-mikroben-die-die-lunge-infiltrieren-und-zu-fortgeschrittenem-lungenkrebs-beitragen/ EINE SCHUTZMASKE IST ZUM ATMEN DA UND SOLL JEDEN BÜRGER (SICH SELBST UND AUCH ANDERE!) SCHÜTZEN KÖNNEN. DIE VERALTETEN FFP2 MASKEN ERFÜLLEN DEN ZWECK NICHT UND MAN KANN GESUNDHEITLICHE SCHÄDEN NICHT AUSSCHLIESSEN! WIR FORDERN UMGEHENDE AUFKLÄRUNG!

    Den Bayern geht es um die Gesundheit und die neuerlichen Mutationen des Virus mit einer, wie man jetzt davon ausgeht, wahrscheinlich viel höheren Infektionsgefahr einhergehend, sorgt für Beunruhigung. Fälle wurden jetzt auch in Bayern festgestellt. Die Landesregierung kümmert sich um die Gesundheit aber das Atmen in diesen Masken wird beeinträchtigt, ob wir diese Masken nun 10, 20, 30 Minuten oder gar 2 Stunden tragen. Lanzeitschäden lassen sich nicht ausschliessen. Auch unsere Menschen in den Pflegeheimen und Krankenhäusern liegen uns am Herzen. Für sie ist zwar die FFP2 Maske unabdingbar aber auch hier ist der Atemwiderstand eine Zumutung. Wir brauchenmüssen hochtechnisierte KonzepteMaskenhersteller beibeauftragen, die Masken der HerstellungZukunft dieserauf Masken,den KonzepteMarkt gebracht haben. Wir dürfen uns nicht die demAtmung SARS-CoV2einschränken Erreger Paroli bieten kann.lassen. Weg mit den überteuerten FFP2 FeinstaubmaskenMasken der alten Konstruktion!! und hin zu UV Masken mit FFP2 Filter* die mit der stärksten UV-C Technologie für totale Filterung und sicheres Atmen sorgen. Nur mit der richtigen Maske und dem Trump-geprüften-Antikörper-Cocktail sowie einer Impfung wird es uns gelingen dem SARS-CoV2 Erreger Paroli bieten zu können.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 52 (42 in Bayern)

  • Petition in Zeichnung - Unterschriftenlisten sind verfügbar

    at 19 Jan 2021 16:28

    View document

    Wir haben heute zwar wenige aber doch einige Unterschriften sammeln können. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Meine Initiative über Facebook Messenger auf die Thematik aufmerksam zu machen führte zu einem Teilerfolg. Ein behandelnder Arzt von Covid-19 Patienten äusserte sich und ich habe diesen Chat mit dem anonym bleibenden Arzt für Euch festgehalten um einen tieferen Einblick meiner Besorgnis zu erfahren.
    Ich würde mich freuen wenn ihr innerhalb Eurer Freundeslisten auf diese Petition aufmerksam machen könntet. Je mehr Interesse geweckt wird umso eher gelingt uns der Erfolg. Die Fränkische Landeszeitung wurde informiert (mußte sowieso geschehen da wir ein Fotoimage mit Urheberrecht benutzen) und wir hoffen das auch seitens der Redaktion weiterhin Interesse an der Klarstellung, die uns die Landesregierung schuldig bleibt, besteht...und vielleicht entwickelt sich ja was und wir können weitere Unterstützung der Zeitung für die Petition erwarten. Euch noch einen schönen Tag!

  • Änderungen an der Petition

    at 19 Jan 2021 15:03

    Die Begründung war nicht klar und eindeutig definiert und mußte überarbeitet werden.


    Neue Begründung:

    DIE LANDESREGIERUNG HAT UNS NICHT AUFGEKLÄRT UND WIR FORDERN VON DER LANDESREGIERUNG UMGEHEND EINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG DIESER FFP2 "SCHUTZ"MASKEN. DIE EINFÜHRUNG EINER MASKENPFLICHT IN BAYERNS GESCHÄFTEN UND AUF ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL ERFORDERT DIES! EINE SCHUTZMASKE IST ZUM ATMEN DA UND SOLL JEDEN BÜRGER (SICH SELBST UND AUCH ANDERE!) SCHÜTZEN KÖNNEN. DIE VERALTETEN FFP2 MASKEN ERFÜLLEN DEN ZWECK NICHT UND MAN KANN GESUNDHEITLICHE SCHÄDEN NICHT AUSSCHLIESSEN!

    Den Bayern geht es um die Gesundheit und die neuerlichen Mutationen des Virus mit einer, wie man jetzt davon ausgeht, wahrscheinlich viel höheren Infektionsgefahr einhergehend, sorgt für Beunruhigung. Fälle wurden jetzt auch in Bayern festgestellt. Wir brauchen hochtechnisierte Konzepte bei der Herstellung dieser Masken, Konzepte die dem SARS-CoV2 Erreger Paroli bieten kann. Weg mit den überteuerten FFP2 Feinstaubmasken der alten Konstruktion!! und hin zu UV Masken mit FFP2 Filter* die mit der stärksten UV-C Technologie für totale Filterung und sicheres Atmen sorgen.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 7 (6 in Bayern)

  • Änderungen an der Petition

    at 19 Jan 2021 14:46

    Die Begründung war nicht klar und eindeutig definiert und mußte überarbeitet werden.


    Neue Begründung:

    DIE LANDESREGIERUNG HAT UNS NICHT AUFGEKLÄRT UND WIR FORDERN VON DER LANDESREGIERUNG UMGEHEND EINE UNBEDENKLICHKEITSBEURTEILUNG DIESER FFP2 "SCHUTZ"MASKEN. DIE EINFÜHRUNG EINER MASKENPFLICHT IN BAYERNS GESCHÄFTEN UND AUF ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL ERFORDERT DIES! EINE SCHUTZMASKE IST ZUM ATMEN DA UND SOLL JEDEN BÜRGER (SICH SELBST UND AUCH ANDERE!) SCHÜTZEN KÖNNEN. DIE VERALTETEN FFP2 MASKEN ERFÜLLEN DEN ZWECK NICHT UND MAN KANN GESUNDHEITLICHE SCHÄDEN NICHT AUSSCHLIESSEN!

    Den Bayern geht es um die Gesundheit und die neuerlichen Mutationen des Virus mit einer, wie man jetzt davon ausgeht, wahrscheinlich viel höheren Infektionsgefahr einhergehend, sorgt für Beunruhigung. Fälle wurden jetzt auch in Bayern festgestellt. Wir brauchen hochtechnisierte Konzepte bei der Herstellung dieser Masken, Konzepte die dem SARS-CoV2 Erreger Paroli bieten kann. Weg mit den überteuerten FFP2 Feinstaubmasken der alten Konstruktion!! und hin zu UV Masken.Masken die mit der stärksten UV-C Technologie für totale Filterung und sicheres Atmen sorgen.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 7 (6 in Bayern)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international