Änderungen an der Petition

15.11.2015 14:31 Uhr

bekannt
Neue Begründung: Politiker aus CSU und CDU halten Deutschlands Möglichkeiten für erschöpft. Sie fordern eine Kursänderung in der Asylpolitik und „dringend einen Aufnahmestopp“ für Flüchtlinge. „Mehr geht nicht mehr“, sagte z.b. CSU-Chef Seehofer.
Polizeigewerkschaft fordert Grenzzaun .
www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-polizeigewerkschaft-fordert-grenzzaun-a-1058353.html
Nach den Anschlägen von Paris ist es umso wichtiger die eigenen Grenzen noch mehr zu kontrollieren . Wir fordern deshalb die Schließung unserer Grenzen zu unserm eigen eigenen Schutz .

Änderungen an der Petition

15.11.2015 14:30 Uhr

bekannt
Neue Begründung: Politiker aus CSU und CDU halten Deutschlands Möglichkeiten für erschöpft. Sie fordern eine Kursänderung in der Asylpolitik und „dringend einen Aufnahmestopp“ für Flüchtlinge. „Mehr geht nicht mehr“, sagte z.b. CSU-Chef Seehofer.
Polizeigewerkschaft fordert Grenzzaun .
www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-polizeigewerkschaft-fordert-grenzzaun-a-1058353.html
Nach den Anschlägen von Paris ist es umso wichtiger die eigenen Grenzen noch mehr zu kontrollieren . Wir fordern deshalb die Schließung unserer Grenzen zu unserm eigen Schutz .

Änderungen an der Petition

18.10.2015 18:17 Uhr

bekannt
Neuer Petitionstext: Politiker von CSU und CDU verlangen angesichts des anhaltenden Zustroms von Flüchtlingen die Schließung der Grenze zu Österreich und einen Aufnahmestopp für Asylbewerber. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.): „Angesichts von rund 300.000 Flüchtlingen allein im September braucht Deutschland dringend einen Aufnahmestopp.“

Änderungen an der Petition

07.10.2015 20:09 Uhr

Bekannt
Neuer Petitionstext: Politiker von CSU und CDU verlangen angesichts des anhaltenden Zustroms von Flüchtlingen die Schließung der Grenze zu Österreich und einen Aufnahmestopp für Asylbewerber. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.): „Angesichts von rund 300.000 Flüchtlingen allein im September braucht Deutschland dringend einen Aufnahmestopp.“