Rakennus

Wir fordern einen "grünen LIDL" anstatt des geplanten LIDL-Monsterbaus im Wohngebiet Oststadt

Vetoomus on osoitettu
Oberbürgermeister Spec
213 Kannattajat 168 sisään Ludwigsburg
Vetoomuksen esittäjä ei jättänyt vetoomusta.
  1. Aloitti 2019
  2. Keräys valmis
  3. Lähetetty
  4. Vuoropuhelu
  5. Epäonnistunut

Petition wurde nicht eingereicht

kohdassa 19.11.2020 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die neue LIDL-Planung 2019 ist noch deutlich größer und voluminöser als die alte vom Stadtrat abgelehnte

kohdassa 18.11.2019 23:24

Näytä tiedosto

Liebe Unterstützer im Kampf um einen grünen LIDL,
es ist unfassbar. Im Jahr 2018 lehnt der Stadtrat der Stadt Ludwigsburg den Monsterbau des LIDL in der Oststadt ab. Zwischenzeitliche Verhandlungen und Gespräche zwischen Stadtverwaltung und LIDL führt zu neuen Plänen! Und wir sind geschockt!!! Das neue LIDL-Bauvorhaben wird nicht kleiner sondern noch deutlich größer und voluminöser als die abgelehnte Planung. Selbst die mittlere Gebäudehöhe wird nicht kleiner sondern größer. Die Verwaltung und die LIDL-Planer verschleiern die tatsächlichen Ausmaße der neuen Bebauung und verzichten in ihren offiziellen Plänen auf die Höhenangaben auf Normalnull (NN). Die Anregungen der Anwohner werden nicht berücksichtigt. Die Anwohner der Max-Elsas-Straße blicken zukünftig auf eine massive Betonwand. Der Anlieferverkehr und der Kundenverkehr wird bei doppelter Verkaufsfläche deutlich ansteigen. Der bestehende Baumbestand wird entgegen sämtlicher Versprechungen komplett gefällt. Die Oberflächenversiegelung nimmt weiter zu...
Die Stadt lehnt ein Umweltgutachten aus unerfindlichen Gründen ab.
Wir werden keine Ruhe geben bis diese überdimensionierten Planungen wieder auf ein Oststadt-verträgliches Maß zurückgeführt werden.
Bitte unterstützen Sie uns weiterhin. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass Bürgerbeteiligung in Ludwigsburg erwünscht ist und auch berücksichtigt wird. Bei der LIDL-Planung wird der Wille der Anwohner schlichtweg ignoriert. Es wird sogar von der Verwaltung behauptet, dass die Anregungen aus der Bürgerschaft in die Planungen einbezogen wurden. Das ist in feinster Weise nachvollziehbar.
Ich werde Sie/euch auf dem laufenden halten.
Liebe Grüße
Ihr/euer
Thomas Kauth

Seit 22 Jahren Bewohner der Oststadt
Seit 21 Jahren Kinderarzt in der Oststadt



Lisätietoja aiheesta Rakennus

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt

openPetition international