Region: Germany
Animal rights

Wolf (Dani) GW924 leben lassen!

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
2.933 Supporters
Petition recipient did not respond.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Änderungen an der Petition

at 01 Sep 2019 12:30

Begründung erweirwet und Beschreibung geändert.


Neuer Petitionstext: Problemwolf GW924 Wolf Dani (GW924) soll seit Januar dieses Jahres entnommen werden. Wolf Dani soll in der Vergangenheit vermehrt hohe Zäune überwunden und Schafe gerissen haben, was aber heftig umstritten ist, ist und sogar abgestritten wird. Aktuell ernährt er sich von Wild und nicht von Schafen!
Da der Wolf immernoch lebend rum läuft, wurde vom Umweltminister Jan-Philipp Albrecht (Bündnis90/Die Grünen) veranlasst, den Wolf mit inzwischen 500 Revierjägern zu jagen und zu erschießen. Aus vieler Sicht völlig inakzeptabel. Ich sage, es ist aber nicht nötig, Wölfe generell zu entnehmen, wenn man ordentlichen Herdenschutz betreibt. Dazu zählen hohe Wolfszäune und Herdenschutz-Hunde.
In der Praxis haben beide Techniken gut abgeschnitten und die Zahl der Wolfrisse stark verringert.
Man sieht, Herdenschutz ist eine schonende und effektive Alternative und macht den Abschuss gänzlich unnötig!
Zudem zahlt das Land Sachsen Anhalt inzwischen den Herdenschutz (Zaun/Hund) komplett!
Diese finanzielle Geste muss auf alle Bundesländer ausgeweitet werden, damit in Zukunft auch "Problemwölfe" ein Leben erhalten!
www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/mehr-geld-fuer-herdenschutz-bei-wolfsangriffen-100.html
www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/wolf/wissen/22352.html

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 38 (35 in Deutschland)


More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now