Was ist eine IMC-Station?

IMC-Stationen (= intermediate care, deutsch: Zwischenpflege) sind spezielle Stationen, die als Bindeglied zwischen einer Normalstation und der Intensivstation gelten. Hier werden Patienten mit erhöhtem Pflegebedarf behandelt, die auf einer Normalstation nicht zu betreuten sind und die für eine Intensivstation z.T. zu gesund sind. Das heißt hier sind frisch operierte Patienten nach großen Operationen wie beispielsweise Organtransplantationen, aber auch akute Notfälle zu finden. Dabei überschneiden sich die therapeutischen Maßnahmen mit der einer Intensivstation, so dass auch kritische Patienten auf einer IMC-Station behandelt werden können. Neben dem funktionalen Aspekt ist die Betreuung von Patienten auf IMC-Stationen für Krankenkassen günstiger und wirtschaftlicher, so dass IMC-Stationen häufig als wirtschaftliches Ablaufbecken für überfüllte Intensivstationen gelten. Die aktuelle Lage zwingt uns als Klinikspersonal dazu, Patienten die auf eine Intensivstation gehören, auf einer IMC-Station zu versorgen, da wie beschrieben landesweit zu wenig Betten auf Intensivstationen zur Verfügung stehen. Für Intensivstationen hat der Gesetzgeber verbindliche Personalschlüssel festgelegt (z.B. im Tagdienst 1:2 bzw. 1:3 ), für IMC-Stationen jedoch nicht. Dies gilt es auszubessern - im Interesse der Patient/innen, der Angehörigen sowie der Pflege.

Wir fordern bundeseinheitlich, bindende Personalschlüssel für Intermediate Care Stationen (IMC) von 1:4. (Fachgesellschaften fordern z.T. sogar 1:3). Pro Pflegekraft sollen und dürfen nicht mehr als 4 Patienten/innen betreut werden, um weder deren Gesundheit noch die der Pflegenden zu gefährden und eine menschenwürdige Pflege zu ermöglichen.

Weiterhin fordern wir den Gesetzgeber auf eindeutige Richtlinien festzulegen, welche konkreten Maßnahmen auf Intermediate Care Stationen durchzuführen und zulässig sind, um ein klare Trennlinie zwischen Intensiv- und IMC-Stationen zu schaffen.

Reason

In einem Gesundheitswesen, welches Wirtschaftlichkeit dem Wohle der Patientinnen und Patienten überordnet, werden Einsparungen primär im personellen Bereich vollzogen, so dass die Arbeitsbelastung stetig steigt.

Zum Bedauern aller Pflegekräfte, hat der Gesetzgeber bei der Einführung sogenannter Intermediate Care Stationen in Deutschland versäumt einen Mindestbetreuungsschlüssel vorzugeben.

Auch in dem zum 1.1.2019 eingeführten Gesetz zur Regelungen von Personaluntergrenzen fanden die Intermediate Care Stationen keine Berücksichtigung, so dass weiterhin auf Selbstverwaltung der Kliniken gesetzt wird und damit eine hohe Gefährdungslage für die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Patientinnen und Patienten besteht.

Konkret lässt sich die Definitionslücke des Gesetzgebers in der Praxis durch folgende Umstände beschreiben:

  • Nichteinhaltung von Pausenzeiten und damit Verstoß gegen das Arbeitszeitschutzgesetz und damit Gefährdung unserer eigenen Gesundheit sowie die der Patienten
  • Nichteinhaltung von Hygienevorschriften, da diese nicht im verfügbaren zeitlichen Rahmen zu realisieren sind
  • Häufige Dienstplanänderungen und Einspringen aus dem Frei
  • Stations-Hopping, d.h. dort aushelfen wo personelle Lücken entstehen, ohne Einarbeitung und ohne fachliche Kenntnis
  • Betreuung von Patientengruppen mit 5, 6 oder gar mehr Patienten/innen, die sich z.T. in kritischen Situationen befinden und engmaschigere Betreuung bedürfen
  • Massenabfertigung von Patienten/innen sowie Angehörigen - abseits vom Berufsethos der Pflegenden und ohne Menschenwürde
  • Hohe personelle Fluktuation sowie hoher Krankenstand der Belegschaft
Thank you for your support, Martin Hocquel from Jena
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Paul Hendrik Lackus Halle (Saale)

    on 27 Apr 2019

    Die Zustände in der Pflege sind katastrophal. Keine Profite mit der Gesundheit!

  • Elvira vom Weg Ranschbach

    on 15 Apr 2019

    Da ich selbst die Dringlichkeit sehe, da ich selbst auf einer IMC arbeite und täglich mit den Problemen der Unterbesetzung zu kämpfen habe.

  • on 27 Mar 2019

    Selber betroffen.

  • on 26 Mar 2019

    - weil ich selber im Pflegebereich tätig bin - weil ich darüber nachdenke, wie ich im Falle des Falls gern gepflegt werden möchte - weil Pflege des Menschen kein finanziell gewinnbringendes Geschäft sein kann und darf, sondern Menschenwürde und Zufriedenheit bei Pflegekräften und Patienten im Vordergrund stehen sollten - weil die Pflege in jedem Bereich gesellschaftlicher Anerkennung bedarf - weil der Pflegeberuf zukunftsfähig sein muss!

  • Ralf blank Nordstemmen

    on 25 Mar 2019

    Weil es keiner von uns mehr verantworten kann

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/1-4-pflegeschluessel-fuer-intermediate-care-stationen-imc/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON