Aktuell kostet ein Mittagessen in den Mensen der LMU Universitätskliniken für Studenten 4€. Mitarbeiter des Klinikums zahlen dagegen nur 3€. Wir möchten eine Angleichung der Preise für Studenten an die der Mitarbeiter erreichen.

Anmerkung 8.12.2018: Ab dem 1.1.2019 wird der Preis für Mitarbeiter-Mittagessen auf 3,50€ steigen. Wir wollen dann erreichen, dass das Essen für Studenten das gleiche kosten wird und nicht auf 4,50€ erhöht wird.

Reason

Da es vor allem in Großhadern wenig andere Möglichkeiten gibt, etwas zu Essen zu finden und es am Klinikum keine Mensa des Studentenwerks gibt, sind auch die Studenten auf die Mensa des Klinikums angewiesen. Studenten haben in den meisten Fällen weniger Geld als die Mitarbeiter zu Verfügung und ein teureres Mittagessen finden wir deshalb nicht gerechtfertigt. Eine Universitätsklinik sollte sich nicht nur um Ihre Mitarbeiter, sondern auch um Ihre Studenten kümmern, da Studenten zum festen Arbeitsalltag gehören und somit auch ein Mittagessen subventioniert bekommen sollten. Mit euren Unterschriften können wir die Meinung vieler Studierender beim Wirtschaftsdirektor des Klinikums vorstellen und hoffentlich eine Verbesserung erreichen.

Translate this petition now

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

An der LMU sind die Preise für Bedienstete fast doppelt so teuer (ist hier zur Mensa der Kliniken ein Unterschied?) Siehe: https://www.studentenwerk-muenchen.de/mensa/mensa-preise/. Als bis 2017 alleinverdienende Mutter ohne Unterhalt hatte ich mir selbst schon überlegt nachzufragen, ob nicht die Bediensteten (zumindest bei geringem Einkommen) ebenfalls den günstigeren Studentenpreis (Stud. oft finanziell sogar bessergestellt als ein Großteil der LMU-Bediensteten) erhalten könnten. Evtl. wäre ein einkommensabhängiger Preis für alle die bessere Lösung.