Region: Bavaria
Traffic & transportation

365-€-Ticket ermöglichen – Koalitionsvertrag erfüllen! Freistaat muss 2/3 der Kosten übernehmen

Petition is directed to
Bayerische Staatsregierung · Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags
146 Supporters 134 in Bavaria
1% from 24.000 for quorum
  1. Launched 16/09/2020
  2. Time remaining 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner fordern die Bayerische Staatsregierung auf, das zu Beginn der Legislaturperiode gegebene Versprechen einzulösen und bis 2023 ein 365-€-Ticket im VGN zu ermöglichen, indem der Freistaat mindestens 2/3 der durch die Einführung entstehenden Kosten dauerhaft und indexiert übernimmt. Dies darf aber nicht zulasten der Investitionen des Freistaats in das Angebot des ÖPNV insbesondere im ländlichen Raum gehen. Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags wird aufgefordert, die notwendigen Finanzmittel bereitzustellen.

Reason

Ein leistungsfähiger, attraktiver und bezahlbarer öffentlicher Personennahverkehr ist eines der zentralen Mittel für mehr Lebensqualität durch die Eröffnung neuer Freiräume in dicht besiedelten Stadtgebieten, sauberere Luft, weniger Lärm, mehr Umwelt- und Klimaschutz und inklusive Mobilität für alle. Davon profitieren nicht nur die Nutzer des ÖPNV, sondern alle Bürgerinnen und Bürger. Gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sind Maßnahmen für einen attraktiven ÖPNV – und dazu gehört der Preis – von größter Wichtigkeit.

Die Mitgliedskommunen des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN) diskutieren derzeit nach einem Vorstoß der Stadt Nürnberg die Einführung eines 365-€-Tickets zum 1. Januar 2023. Das Modell des 365-€-Tickets birgt enormes Potential für eine nachhaltige Veränderung der Verkehrsströme hin zu sozialer, klimafreundlicher und inklusiver Mobilität für alle. Die Kosten dafür können die beteiligten Städte, Landkreise und Gemeinden aber aus eigener Kraft nicht allein stemmen. Deshalb ist eine dauerhafte und Preissteigerungen berücksichtigende Förderung durch den Freistaat nötig, der mindestens 2/3 der entstehenden Kosten übernehmen muss.

Die Einführung eines 365-€-Tickets ist Bestandteil des Koalitionsvertrags von CSU und FW für die aktuelle Legislaturperiode, die bis 2023 dauert. Bislang hat die Landtagsmehrheit aus CSU und FW, auf die sich die Staatsregierung stützt, jedoch alle auf die zeitnahe Einführung eines solchen Tickets und die Bereitstellung der entsprechenden Gelder zielenden Anträge der SPD-Landtagsfraktion abgelehnt. Wir fordern die Staatsregierung auf, ihr Versprechen jetzt und für diese Legislaturperiode einzulösen und nicht weiter aufzuschieben.

Keinesfalls aber darf die Übernahme der Kosten für das 365-€-Ticket zu Einsparungen beim ÖPNV im ländlichen Raum führen. Dort muss der Freistaat vielmehr gleichzeitig deutlich stärker in das Angebot investieren, um attraktive Verbindungen und Taktungen zu ermöglichen.

Eine gemeinsame Petition der SPD in den Städten Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach sowie in den Landkreisen Nürnberger Land, Roth, Fürth-Land und Erlangen-Höchstadt.

Thank you for your support, SPD from Fürth
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 2 days ago

    Weil mir die Natur mit sauberer Luft, sauberem Wasser und gesundem Boden wichtig ist.

  • Norbert Sommer Rednitzhembach

    8 days ago

    Der Staat muss mehr in den Nah- und Schienenverkehr investieren als hauptsächlich in den Indivialverkehr. Das Verhältnis sollte mindestens 50:50 sein.

  • Not public Schwabach

    9 days ago

    Nütze täglich öffentliche Verkehrsmittel.

  • on 09 Oct 2020

    Umweltfreundlich - rationell und für" den Kleinen Mann"

  • on 09 Oct 2020

    Man wird ja alters-/gesundheitstechnisch nicht ewig Auto fahren können, und gerade für Rentner ist ein preislich attraktives ÖPNV-Angebot wichtig. Und qualitativ muss das natürlich auch noch sein. Hier können bzw. müssen Poltiker beweisen, was sie drauf haben.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/365-ticket-ermoeglichen-koalitionsvertrag-erfuellen-freistaat-muss-2-3-der-kosten-uebernehmen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international