Wir wollen den Abriss der Zahnarztpraxis Dr. Jablonowski in Homberg (Efze) verhindern, der aufgrund politischer Entscheidungen unter Ausschluss der beteiligten Ärztin und Mitarbeiter durchgesetzt wurde und ihre Existenz bedroht. Es soll aufmerksam gemacht werden auf den Irrsinn, der die Durchsetzung der Entscheidung bringen würde, da das Gebäude nur aufgrund eines Baustellenanfahrtsweges weichen soll. Wenn dies geschehen sollte, kann es ab Dezember leider keine Sprechstunden mehr geben!

Begründung

Wegen einer Baustellenzufuhr zu der künftigen Baustelle für ein neues Einkaufszentrum in der Stadt Homberg (Efze) im Landkreis Schwalm/ Eder muss das Haus, in dem sich die Zahnarztpraxis Dr. Jablonowski befindet, weichen. Das Gebäude soll Platz machen für LKW und Fahrzeuge, die zur Baustelle fahren müssen. Ein Bürgerbegehren verhinderte zwar die Zufuhr dieser entlang einer Schule, allerdings liegt nun das Gebäude der Arztpraxis unmittelbar im Weg der Zufahrt. Die Praxis, die erst 2008 übernommen und renoviert wurde, erfreut sich vieler Patienten, die der Aufgabe der Praxis fassunsglos gegenüber stehen. Die Doktorin wollte die Praxis, die wohl floriert, noch mindestens weitere 5 Jahre aufrecht erhalten. Ein Umzug der Praxis ist aus praktischen und logistischen Gründen nicht möglich, weswegen die Praxisaufgabe unmittelbar bevorsteht. Der Magistrat Hombergs entschied negativ über einen Einzug der Zahnarztpraxis in das Ärztehaus der Stadt Homberg. Nur falls der Magistrat seine Entscheidung revidieren würde, gäbe es eine Chance zur Weiterführung der Praxis. Bis Ende November bleibt Zeit diese Fehlentscheidung der Stadt richtig zu stellen oder den Abriss der Praxis zu verhindern !

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • ERFOLG: DAS PETITIONSZIEL WURDE AUF ANDEREM WEG ERREICHT


    Eine frohe Botschaft: Die Praxis kann bestehen bleiben und zieht um in die Westheimer Straße 23 in der Homberger Altstadt.
    Durch unsere Unterschriftenaktion ist es uns gelungen, einen neuen Hinweis zu erhalten,
    durch den wir neue Praxisräume finden konnten-
    hierfür vielen Dank.

    Alle Ihre Beiträge und Stimmen haben dazu beigetragen, unser Anliegen publik zu machen.
    Das Gebäude wird wahrscheinlich trotz aller Bemühungen weichen müssen,
    was gegen den Erhalt wichtiger und eingesessener Strukturen spricht.
    Allerdings ist es uns gelungen, den Sachverhalt richtig darzustellen, und somit auszudrücken,
    inwiefern der Abriss viele Menschen betrifft, die dagegen sind und sich eine andere Lösung wünschen würden.
    Viele von Ihnen haben sich dafür stark gemacht, die Praxis, sowie das Gebäude zu erhalten und eines scheint klar:
    Der Abriss hat einen symbolischen Charakter.
    Unsere demokratische Handlungsfreiheit steht in Frage wenn sich viele Stimmen einigen Wenigen unterordnen müssen, die allerdings die Handlungsmacht haben.

    Vor Allem aber, ist es uns ein Anliegen uns recht herzlich bei Ihnen allen zu bedanken.
    Es ist gelungen, ein Zeichen zu setzen, dafür dass manche Dinge bestehen bleiben sollten,
    auch wenn natürlich in neuen Zeiten auch ein Tatendrang für neue Errungenschaften herrscht.
    Ohne Altes niederzuwalzen, sollte eine Weiterentwicklung möglich sein.

    An das Team von Open Petition einen herzlichen Dank
    sowie an alle, die mitgestimmt und uns unterstützt haben.


    Herzliche Grüße und einen Guten Rutsch in das Jahr 2017, wir hoffen wir sehen Sie wieder in der neuen Praxis!

    Ihr Praxisteam Dr. Jablonowski

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.