Kinder müssen im Zentrum unserer Politik stehen! Wir fordern alle demokratischen Parteien in Hessen auf, heute gemeinsam in diesen Bereichen und damit in die Zukunftsfähigkeit Hessens zu investieren und folgende Maßnahmen zu ergreifen:

  1. Kinder gehören endlich in den politischen Fokus!
  2. Schaffung von gleichen Standards bei den Kinderbetreuungskosten
  3. Schaffung von gleichen Qualitätsstandards und Erhöhung der Flexibilität in der hessischen Kinderbetreuung

Begründung

Die hessischen Kommunen entscheiden selbstständig, ob sie die Eltern mit hohen Gebühren belasten oder ob sie in ihrem Haushalt einen Schwerpunkt auf Kinderbetreuung legen. Es existieren gravierende Preisunterschiede bei der Kinderbetreuung in Hessen und in Deutschland, die nicht hinnehmbar sind.

Gerade in letzter Zeit ist durch Vergleiche deutlich sichtbar geworden, dass den Eltern in einigen hessischen Kommunen ungerechtfertigt hohe Gebühren aufgebürdet werden und andere Schwerpunkte als die Kinderbetreuung gesetzt werden. Wir stellen uns die Frage: Was nutzen mehr U-3 Plätze und ein gesetzlicher Anspruch, wenn sich die Mehrzahl der Bevölkerung im Main-Taunus Kreis diese nicht mehr leisten kann?

Gute Kinderbetreuung ist ein klarer Standortvorteil für eine Stadt. In Zeiten knapper Kassen, müssen die Kommunen und das Land mit den vorhandenen Mitteln Prioritäten setzen. Eine gesamtstaatliche Konzeption in der Kinderbetreuung ist unbedingt zu befürworten und längst fällig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Friederike Monteleone aus 65719
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • 526 Überschriften wurden von uns ingesamt im Rahmen unserer Unterschriftenaktion gesammelt und befinden sich nach Abstimmung mit dem Landrat auf dem Weg zum Hessischen Staatsminister und zum Lantagspräsidenten zur Weiterleitung an die Fraktionen.

    Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  • Wir konnten ein stolzes Ergebnis erzielen: mit Hilfe der online-Petition und durch großflächiges Verteilen unserer Unterschriftsblätter kamen mehr als 500 unterschriften zusammen. Danke euch allen!

    Der Begleitbrief zur Versendung der Unterschriften befindet sich aktuell zur Abstimmung beim Landrat - dann gehen die Unterschriften auf dem Postweg zu den zuständigen Ministerien! DRÜCKT DIE Daumen!

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

So... :-) Naja, einheiltiche Standards bei Qualität, wenn ich das schon höre... Auf deutsch heißt das doch noch mehr Dokumentationsarbeit für die eh schon überlasteten ErzieherInnen... Ich glaube, so gut wie jetzt war im Allgemeinen die Qualität in der Kinderbetreuung nie, dass es natürlich immer schwarze Schafe gibt ist bedauerlich, aber wird sich durch neue QM-Listen nicht abschalten lassen...