Der Leinenzwang kommt aus dem Feld-/Forst-Ordnungsgesetz, wird aber von den Jägern aufs Schild gehoben und vertreten, weil die sich durch freilaufende Hunde bei der Jagdausübung gestört fühlen. Inzwischen ist in Niedersachsen jeder Hundebesitzer ohne Vorkenntnisse verpflichtet, den Hundeführerschein mit seinem Tier abzulegen. Wenn diese Aktion erfolgreich abgeschlossen ist, geht normalerweise keine GEfahr mehr von freilaufenden Hunden aus, weil sie erzogen sind und ihrem Besitzer gehörchen. Damit ist der Leinenzwang obsolet und kann abgeschafft werden. Das Gesetz kanndavon unabhängig Strfen für Wilderei verhängen, wenn ein Hund bei der Hetze von Wild beobachtet und dingfest gemacht werden kann.

Begründung

Seit 50 Jahren lebe ich mit Hunden, habe sie erzogen,auf rassetypischen Prüfungen mit Erfolg geführt, d.h. es waren Jagdhunde, die trotz ihrer Passion mir gehorchten und frei laufen konnten, ohne auf die Idee zu kommen, selbständig, d.h. ohne Befehl zu jagen. Jeder verantwortungsvolle Hundeführer wird ebenso handeln. Die MEhrheit der Hundebesitzer wird jedenfalls sich große Mühe geben, seinen Hund so zu erziehen, daß kein Leinenzwang erforderlich ist. Deshalb kann es trotzdem Strafen geben, wenn ein Hund Wild hetzt oder sogar verletzt/tötet. Das ist dann Wilderei. Wer will das schon?!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Doch.... es darf zur Abschaffung einer Leinenpflicht kommen...Hunde brauchen Auslauf....sonst passiert so etwas wie in Hannover und heute in der neuen Meldung....ich frage mich was der Hundeführerschein soll? Eigentlich muss jeder Hundebesitzer...egal ob mit kleinen oder großen Hunden sorgsam für alle mit dem Hund umgehen, wie wir es auch mit unseren Kindern machen....( ach siehe da...ein Kind tot geschüttelt! kann einfach nicht angehen!) Also auch Führerschein für Kinder! Wie sind die Menschen in unserer Welt so d'rauf? Für mich ist das klar ....aus normalem Menschenverstand, dass mein Hund

Contra

Da viele Hundebesitzer eben nicht verantwortungsbewußt mit Ihrem Hund umgehen können oder wollen und viele Kinder und Erwachsene einfach Angst vor freilaufenden Hunden haben, darf es nicht zu einer Abschaffung der Leinenpflicht kommen.