Region: Germany
Health

Abschaffung der Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Petition is directed to
Ministerpräsidentenkonferenz, Deutscher Bundestag
202 Supporters 196 in Germany
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die vorliegende Petition fordert eine Abschaffung der Maskenpflicht in Fußgängerzonen.

Reason

Das Robert Koch Institut stuft das Ansteckungsrisiko mit SARS-CoV-2 in drei Kategorien ein:

Kategorie 1 - Höheres Infektionsrisiko bei engem Kontakt

  • Personen mit mindestens 15 Minuten Gesichts-Kontakt („face-to-face“), z.B. im Rahmen eines Gesprächs. Dazu gehören z.B. Personen aus Lebensgemeinschaften im gleichen Haushalt

  • Personen mit direktem Kontakt zu Sekreten oder Körperflüssigkeiten, wie etwa Küssen, Kontakt zu Erbrochenem, Mund-zu-Mund Beatmung, Anhusten, Anniesen etc.

  • Medizinisches Personal mit Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall im Rahmen von Pflege oder medizinischer Untersuchung ohne verwendete Schutzmaßnahmen

Kategorie 2 - Geringeres Infektionsrisiko

  • Personen, die sich im gleichen Raum wie ein bestätigter Corona-Fall aufgehalten haben, aber insgesamt weniger als 15 Minuten Gesichtskontakt hatten. Beispiele: Klassenzimmer, Arbeitsplatz

  • Familienmitglieder, die keinen mindestens 15-minütigen Gesichts- oder Sprachkontakt hatten

  • Medizinisches Personal, das sich ohne Verwendung adäquater Schutzbekleidung im gleichen Raum wie ein bestätigter Corona-Fall aufgehalten hat, aber eine Distanz von zwei Metern nie unterschritten hat

Infektionsrisiko bei Corona: Kategorie 3 - Medizinisches Personal

  • Sofern eine adäquate Schutzbekleidung getragen wurde: Medizinisches Personal mit Kontakt unter zwei Metern Abstand zu Corona-Fall, etwa im Rahmen von Pflege oder einer medizinischen Untersuchung

  • Medizinisches Personal mit Kontakt mit mehr als zwei Metern Abstand zu Corona-Patienten, ohne direkten Kontakt mit Sekreten oder Ausscheidungen des Patienten

(Quelle: https://www.op-online.de/region/corona-coronavirus-kontaktverbot-deutschland-sars-cov-2-robert-koch-institut-infektion-13611632.html))

Der kurze Kontakt mit einem Infizierten, der ggf. beim Vorbeigehen in einer Fußgängerzone auftritt, fällt in keine dieser Kategorien. Man kann hier also von einem nicht existenten Infektionsrisiko ausgehen, was eine Maskenpflicht in Fußgängerzonen absolut unverhältnismäßig macht.

Thank you for your support, Philip Kober from Gelsenkirchen
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now