openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Abschaffung des Ponyreitens auf dem Fritzlarer Pferdemarkt Abschaffung des Ponyreitens auf dem Fritzlarer Pferdemarkt
  • Von: Sarah Brackland mehr
  • An: Bürgermeister Hartmut Spogat
  • Region: Fritzlar mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 51 Tage verbleibend
  • 600 Unterstützende
    72 in Fritzlar
    19% erreicht von
    370  für Quorum  (?)

Abschaffung des Ponyreitens auf dem Fritzlarer Pferdemarkt

-

Wir fordern die Abschaffung des Ponyreitens auf dem Fritzlarer Pferdemarkt ab dem nächsten Jahr.

Begründung:

Es ist schon lange nicht mehr zeitgemäß und war noch nie artgerecht Ponys stundenlang im Kreis laufen zu lassen. Die Nase am Hintern des davor laufenden Ponys, hinzu kommt der Lärm der Fahrgeschäfte.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Fritzlar, 15.07.2017 (aktiv bis 14.01.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Reiten ist Tierquälerei. Tiere sind nicht unser Eigentum. Jedes Tier gehört in die Freiheit. Menschenhandel ist illegal, aber Tierhandel völlig normal... Traurig, aber wahr... Tiere halten heißt sie gefangen zu halten. Die Freiheit klauen. Gesellschaftliche ...

CONTRA: Warum? Die Pferde werden in Regelmäßigen Abständen ausgewechselt. Das Ponyreiten hat seit Jahrzehnten Tradition.Wahrscheinlich gibt es das so kaum noch. Was sicherlich auch gut ist. Aber die Pferde selber machen ja auch seit Jahren nichts anderes. Und ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Tierleid ist niemals lustig!

Ich finde es für die Tiere absolut doof, dort in einem kleinen Kreis umherlaufen zu lassen. Die armen Tiere werden nur in die Miniarena gebracht, und danach wieder in ihren Pferdewagen. Ich empfinde das für stolze fluchttiere erniedrigend! Reiten ...

Reiten ist Tierquälerei. Tiere sind nicht unser Eigentum. Jedes Tier gehört in die Freiheit. Menschenhandel ist illegal, aber Tierhandel völlig normal... Traurig, aber wahr... Gesellschaftliche Normen, die kaum wer hinterfrägt. Lasst Pferde in Fr ...

Es gibt genügend Reiterhöfe, wo man seine Kinder gerne an diese Tiere heran führen kann. Diese Art "Ponyreiten" auf Jahrmärkten ist eine Tortour für die Tiere. Und für die Augen von einigermaßen gebildeten Menschen auch!

Dieser Stumpfsinn muss aufhören. Ich appelliere an alle Eltern, ihre Kinder nicht mehr auf diese Ponys zu setzen ! Und eines Tages wird es computergesteuerte Pferde geben. Das reicht völlig für solch eine Veranstaltung. Wer den Kindern Tiere nahebrin ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Maria Jazic Nürnberg vor 12 Std.
  • Petra J. Marrickville | Australien vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Münster vor 3 Tagen
  • Markus J. Fritzlar vor 4 Tagen
  • Ute E. Kassel vor 7 Tagen
  • Nicht öffentlich Hillerse am 15.11.2017
  • Gisela K. Marburg am 13.11.2017
  • Bernd S. Fritzlar am 12.11.2017
  • Stephanie H. Nürnberg am 11.11.2017
  • Steffi W. Kissing am 11.11.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit