Die neue Ampelschaltung am Berliner Ring /Reislinger Straße. Explizit die Fußgänger- Grünphase in Fahrtrichtung Süden. Wenn auf der anderen Seite die Grünphase beginnt muß man in kürzester Zeit die Mittelinsel erreichen um dort für die o.g. Seite die Ampeltaste zu drücken. Ansonsten steht man eine recht lange Zeit in der Mitte bis der gesamte Kreuzungverkehr seine Grünphase hatte. Das dauert mitunter in Schichtwechsel Zeiten ( Volkswagen ) ziemlich lange. War früher besser geschaltet.

Begründung

Hauptsächlich sehe ich eine hohe Gefährdung der Fußgänger und Radfahrer die bei dem hohen Verkehrsaufkommen dort in der Mitte ausharren müssen. Da der Berliner Ring zeitweise einer Renstrecke gleicht. Immer wieder muß ich dann auch beobachten wie Fußgänger/Radfahrer genervt die zweite Ampel einfach bei Rot überqueren und das natürlich auch gefährlich ist aber auch mit Bussgeld geahndet wird. Diese Situation lässt sich durch eine bessere Ampelschaltung doch vermeiden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Andreas Dumdey aus Groß Twülpstedt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.