Alex Meier stand nicht im Kader beim letzten Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt auf Schalke. Aufgrund der Aussagen von Trainer Niko Kovac ist zu befürchten, dass er auch nicht dem Kader fürs DFB Pokalfinale in Berlin gegen Bayern München angehören wird.

Begründung

Alex Meier ist seit 2004 Spieler bei Eintracht Frankfurt und unter den Aktiven Frankfurter Spielern die Legende schlechthin. Von den Fans als "Fußballgott" verehrt, ist er mit 119 Toren in 336 Spielen der erfolgreichste Torschütze der Eintracht in der jüngeren Vereinsgeschichte.

Dass er mit seinen mittlerweile 35 Jahren immer noch einen enormen sportlichen Wert für die Frankfurter Eintracht hat, hat er erst kürzlich bewiesen. Gegen den HSV wurde er in der 87. Minute eingewechselt und schoss sogleich das 3:0.

Alex Meier hat es also nicht nur wegen seiner jahrelangen Topleistungen in der Vergangenheit, sondern auch wegen seinem aktuellen sportlichen Wert verdient, einen Kaderplatz für das Pokalfinale in Berlin zu bekommen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Nils-Christian Seip aus Limburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützer unseres Fußballgotts,

    wir haben nun mit 500 Unterschriften eine erste Hausnummer erreicht. Schon jetzt möchte ich mich bei allen bedanken, die bisher unterschrieben haben.
    Besonders freuen würde ich mich, wenn Alex Meier selbst von dieser Aktion erfährt. Deswegen möchte ich Euch bitten, die Petition mit euren Freunden zu teilen. Denn nur gemeinsam, bzw. „in Eintracht“ können Wir es schaffen, dass noch mehr Leute auf diese Petition aufmerksam werden und unterschreiben.

    Mit sportlichen Grüßen

    Nils-C. Seip

    PS: Alex Meier hat es in den vorläufigen Kader geschafft. Damit er auch im endgültigen steht, braucht er unsere Unterstützung.

Pro

Ein Funken Hoffnung für den Fan

Contra

Noch kein CONTRA Argument.