Ich möchte, dass in Deutschland jeder Pkw-Führerscheinbesitzer entweder automatisch oder nach einem Jahr Praxiserfahrung im Straßenverkehr oder nach einer praktischen Fahrstunde Roller oder Motorräder bis 125 ccm Hubraum fahren darf. Es muss eine gerechte gleichgestellte Regelung ohne Besitzstandsregelung (1.4.1980) für alle Führerscheinbesitzer in Europa geben.

Begründung

Wer vor dem 1.4.1980 seine Klasse 3 gemacht hat, darf automatisch 125ccm Roller/Mopped fahren. Diese Regel ist nie angeglichen worden. In anderen europäischen Ländern dürfen Autofahrer nach unterschiedlichen Regeln automatisch bis 125ccm Roller fahren. Ein 70jähriger darf ohne weiteres auf einen ca. 100km/h schnellen Roller steigen, obwohl noch nie mit 2rädern am Straßenverkehr teilgenommen. 50er Roller wurden zudem noch von 50 auf 45km/h reduziert. Familien- und Finanzpolitisch wäre eine solche Angleichung eine große Erleichterung. Paare, die eine Familie gründen und den teuren Wohnraum in der Stadt mit mehreren Kindern nicht bezahlen können, ziehen unweigerlich aufs Land. Da aber in der Regel beide Ehepartner arbeiten, muss meistens ein 2. Auto her. Zusätzliche Kosten von ca 400€, die man mit der Möglichkeit, einen ausreichend motorisierten Roller fahren zu dürfen, gut vermeiden kann. Den großen Zuspruch an Neuzulassungen nach Einführung der Besitzstandsregelung kommen natürlich der Umwelt und dem hohen Verkehr in den Städten zugute. Zudem sind gleich schnelle Fahrzeuge im Straßenverkehr einem geringeren Unfallrisiko ausgesetzt. Also, gleiches Recht für alle Europäer!!!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Marcus Mielczarek aus Greven
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.