Seit Jahren versuchen wir bei der Gemeinde Freienfeld eine Bauleitplanänderung in der Fraktion Sprechenstein zu erwirken und obwohl alle geforderten Voraussetzungen erfüllt wurden, gibt es immer noch keinen positiven Beschluss.

Hier einige Fakten: Erstes Ansuchen für eine Bauleitplanänderung eingereicht am 12.11.2012 in der Gemeinde Freienfeld - ABGELEHNT !! Erstellen einer Variante - dadurch entstandene Kosten für geologische Gutachten, Ausarbeitung neuer Kubaturplan ecc. mehrere 10Tsd. € 2. Ansuchen (Variante) eingereicht im März 2013 - erneut ABGEHLENT !! Obwohl alle Sprechensteiner Grundparzellenbesitzer durch Ihre Unterschrift der Bauleitplanänderung zugestimmt haben, alle gesetzlichen Rahmenbedingungen erfüllt wurden und trotz mündliche positiver Zusagen von seiten des Bürgermeisters wurde der Bauleitplanänderung immer noch nicht zugestimmt.

WIR FRAGEN UNS WARUM??? - Protektionismus? Lobbyismus? Vetternwirtschaft? Befangenheit?

Sprechenstein braucht diese Veränderungen um den dort ansässigen Familien und deren Kindern die Chance auf ein Fortbestehen zu ermöglichen. Wir möchten uns verändern, wir möchten Arbeitsplätze schaffen (wir reden hier von ca. 20 Arbeitsplätzen), folge dessen auch Steuern und Abgaben an die Gemeinde zahlen. Doch angeblich will man das nicht. Wir fordern den Gemeinderat Freienfeld nun endgültig auf endlich dem Antrag zuzustimmen.. Oder sind wir etwa zu wenige Wählerstimmen?

Begründung

Weil wir genauso ein Recht auf wirtschaftliche Entwicklung haben wir alle anderen Fraktionen der Gemeinde Freienfeld. Weil Arbeitsplätze für Freienfelder Bürger geschaffen werden Weil aufgrund neuer Strukturen Geld in die Gemeindekassen fließen. Weil wir ein RECHT auf überleben haben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.