Anerkennung von Zeiten der Kindererziehung in der gesetzlichen Rentenversicherung - Ergänzung des § 249 Sechstes Buch Sozialgesetzbuch (Beitragszeiten wegen Kindererziehung)

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
148 Supporters 148 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge zusammen mit dem „Rentenpaket“ auch beschließen,dass mit Wirkung ab 1.7.2014§ 249 SGB VI zu ergänzen ist, dass die Rentenhöhe der durch Anrechnung von Kindererziehungszeiten berechtigten Person den Betrag nicht unterschreiten darf, den die Rente ohne die Anrechnung von Kindererziehungszeiten hätte.

Reason

Weniger Rente durch Kindererziehungszeiten - das ist in vielen Fällen leider Realität, ohne dass die Betroffenen das ahnen oder erkennen können. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) räumt ein, dass durch zusätzliche Entgeltpunkte für Kindererziehungszeiten der Anspruch auf Mindestentgeltpunkte "verloren gehen und die Rente dadurch geringer ausfallen kann“.Leider nur durch gemeinsame Pressemitteilung vom 21.8.2018 und ohne sonst erkennbare weitere Maßnahmen haben der Bundesverband der Rentenberater e.V. und der Deutsche Sozialgerichtstag e.V. bereits gefordert, eine regulierende Formulierung in den Entwurf aufzunehmen. Wer Kinder großgezogen hat, darf keinesfalls mit Erziehungszeiten weniger Rente erhalten als ohne. Eine Änderung sei hier zwingend erforderlich und wäre durch eine Vergleichsberechnung in der Praxis leicht umzusetzen.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now