Am Ende des Reisener Weges/Übergang Josef-Loroch-Straße in Mörlenbach ist derzeit in Fahrtrichtung Reisener Weg eine Einbahnstraßenregelung aktiv.

Die Einbahnstraßenregelung soll dauerhaft aufgehoben und durch eine "Anlieger Frei"-Regelung ersetzt werden.

Obrazloženje

Auf Grund der andauernd katastrophalen Verkehrslage vor und in Mörlenbach ( tagtäglicher Stau, teils Rückstau bis zum Saukopftunnel ) soll es durch eine "Anlieger frei"-Regelung den Anwohnern des Wohngebietes rund um den Reisener Weg ermöglicht werden durch die Josef-Loroch-Straße den Stau umgehen, und spritsparend, umweltschonend und verkehrsentlastend nach Hause zu kommen. Und das noch dazu legal, denn aktuell wird die Einbahnstraße ohnehin täglich in die falsche Richtung befahren, was sicherlich hinlänglich bekannt und ordnungspolizeilich dokumentiert ist. Genaus aus diesem Grund, nämlich der aktuellen illegalen Befahrung aus Richtung B38, wäre auch mti einer "Anlieger Frei"-Regelung sicher nicht mit erhöhter Verkehrsbelastung, als es ohnehin der Fall ist, zu rechnen. Wahlweise wäre auch eine Schrankenlösung, wie zwischen Ober-Mumbach und Weiher bereits seit langem vorhanden, in Betracht zu ziehen, im Zuge derer den berechtigten Anwohnern gegen eine kleine Gebühr Transponder zum öffnen einer Schranke ausgehändigt würden.

In Anbetracht einer gewissen Entlastung des täglichen Staus, wenn die Anwohner des o.g. Wohngebietes NICHT wie bisher in der Schlange stehen bis sie in die Jahnstrasse abbiegen können, sollte diese Möglichkeit mindestens ausführlich diskutiert werden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Alexander Hehn iz Mörlenbach
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Za

Noch kein PRO Argument.

Protiv

Noch kein CONTRA Argument.