Es herrscht seit Jahren das Problem, dass in der Umgebung des Uni Klinikums Essen die Parkplätze von Mitarbeitern und Besuchern des Klinikums in den angrenzenden Wohnstraßen belegt werden.

Anwohner haben keinerlei Möglichkeit ihr Fahrzeug richtig abzustellen, da die Parkplatzsituation selbst ohne diese zusätzlichen Fahrzeuge (Mitarbeiter/Besucher) schon sehr begrenzt ist.

Daher möchte ich, dass ähnlich des Beispiels der Wohngebiete um die Messe Essen/Gruga Essen, Anwohnerparkausweiszonen geschaffen werden.

Dies sollte vor allem in den kleinen Straßen (Steinhausenstraße, Rembrandtstraße, Gebhardtstr. Uhdestr. etc.) geschehen.

Hier ist die Parkplatzsituation schon so angespannt, dass Fahrzeuge schon so dicht beieinander stehen, dass im Notfall Einsatzfahrzeuge auch nicht genug Platz hätten.

Anwohner die nach Ihrer Arbeit in den oben genannten Straßen nach einem Parkplatz suchen, werden oft nicht fündig und müssen ihr Fahrzeug weit weg abstellen.

Begründung

Die Anwohner von Essen Holsterhausen kennen die Problematik mit den Besuchern/Mitarbeitern des Uni Klinikums.

Das Uni Klinikum Gelände wächst und wächst, aber die Infrastruktur wird nicht dementsprechend angepasst. Die Anwohner sind die Leidtragenden, die sich mit dem Problem tagtäglich auseinandersetzen müssen.

Die Anwohnerparkausweiszonen würden die Parkplatzsituation regulieren, dies hat sich auch im Gebiet der Messe/Gruga Essen bereits gezeigt.

Die Stadt Essen kennt die Problematik und die angespannte Situation im Umfeld des Klinikums, diese soll nachhaltig verändert werden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Nafees Muzadique aus Essen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Sinnvoller Wäre es, den Mitarbeitern und Studenten des Uniklikimuns kostenloses Parken auf dem Klinikgelände zu gewähren, als dort überall Anwohnerparken zu machen. 1. Sind auch Anwohner-Parkausweise nicht umsonst 2. Wo sollen Mitarbeiter und Studenten sonst parken? (Das sind Menschen, die auch mal EUER Leben retten könnten!) 3. Es gibt VIELE Besucher, die tagtäglich mehrere Stunden bei Ihren schwerkranken angehörigen sind, da ist ein Parken im Parkhaus nicht möglich -aus finanzieller Sicht. Hier könnte man evtl mit vergünstigten Dauerparkkarten/Monatskarten im Parkhaus aushelfen.