openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Arbeitslohn - Regionale Anpassung des zu erwartenden Mindestlohns Arbeitslohn - Regionale Anpassung des zu erwartenden Mindestlohns
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 66 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Arbeitslohn - Regionale Anpassung des zu erwartenden Mindestlohns

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass der zu erwartende Mindestlohn an den jeweiligen Kaufpreisindex/die jeweiligen Lebenshaltungskosten der Region/des Landkreises angepasst wird.

Begründung:

Nachdem die Lebensverhältnisse der einzelnen Regionen unterschiedlich sind, führt ein einheitlicher Mindestlohn in strukturschwachen Regionen vermutlich zum Arbeitsplatzabbau und in strukturstarken Regionen können die Menschen auch mit Mindestlohn vermutlich nicht davon Leben. Eine Verknüpfung des Mindestlohnes mit dem z. B. Kaufpreisindex eines Landkreises würde genau dieses Effekt umkehren. In stukturstarken Regionen (z. B. München) würde dies einen Anstieg des Mindestlohnes bedeuten z. B. bei einem Mindestlohn von 8,50 EUR und einem Kaufpreisindex von 140% müsste hier ein Mindestlohn von 11,90 EUR bezahlt werden. Somit haben hier die Menschen wieder mehr die Möglichkeit, die hohen Kosten der stukturstarken Region zu kompensieren. Auf der anderen Seite muss in stukturschwachen Regionen ein geringer Mindestlohn gezahlt werden. Das ist möglich, da hier die Lebenshaltungskosten auch geringer sind. Ein möglicher Arbeitsplatzabbau aufgrund des Mindestlohnes wird deutlich reduziert. Auch würde mit dieser Regelung der Auftrag der Regierung, gleiche Lebensbedingung in ganz Deutschland zu gewährleisten, unterstützen. Die Folge der Regelung wäre, dass in Branchen, die vom Mindestlohn verstärkt betroffen und eher standortunabhängig sind, sich verstärkt in sturkturschwachen Regionen ansiedeln. Somit erhalten diese Regionen mehr Kaufkraft. Stukturstarke Regionen werden (nach meiner Einschätzung) etwas langsamer wachsen, so dass der Abstand der Kaufpreisindexe der Regionen sich verringert.

30.03.2014 (aktiv bis 11.05.2014)


Neuigkeiten

Pet 4-18-11-8006-004952Arbeitslohn Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 05.02.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition wird gefordert, ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags