Arbeitslosengeld II - Sparkonto für Regelleistungen für jährlich 1.000 Euro pro Person trotz Pfändungsschutzkonto oder Insolvenz

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
6.503 Supporters 6.503 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge gesetzlich beschließen, ein Sparkonto für Regelleistungen für jährlich 1.000 Euro pro Person trotz Pfändungsschutzkonto oder bei Insolvenz zu ermöglichen.

Reason

In den Regelleistungen sind Beträge für Bekleidung, Renovierung, Instandsetzung, Freizeit und Kultur sowie für Möbel inbegriffen. Das soll man monatlich ansparen, um diese umsetzen zu können, wäre es finanziell gerade für Familien mit Kindern dringend notwendig, diese Leistung auf ein Konto anzusparen. Zum Beispiel kann man so Kinder- Ferienreisen, Renovierungs und Instandhaltungen, Anschaffungen etc. was aus diesen Regelleistungen angespart werden soll, auch umsetzen. Auch wenn man verschuldet ist und in Insolvenz ist sollte man diese Möglichkeit haben. Dieses Konto wäre eine Erleichterung für viele Menschen, die ihre Leistungen monatlich aufteilen auf ihre Bedürfnisse. Wo soll man das Geld sonst lassen? wo es vor allem sicher ist! Es wäre auch wirtschaftlich ein Plus, da so wieder Geld für neue Dinge angeschafft werden könnte, wie ein neuer Kühlschrank, der auch energiesparend ist. Dieses Ansparkonto wäre für alle eine Erleichterung, die ihre finanzielle Notlage z.B durch Alg oder Alg 2 im Monat aufstocken und leben müssen. Ein Freibetrag in Höhe von 1000€ im Jahr pro Person lebende im Haushalt würde es erleichtern, auch mit ALG 2 wirtschaftlich haushalten zu können.Es soll den Menschen ein positives Gefühl geben, denn das brauchen diese, vor allem wenn sie arbeiten gehen und trotzdem aufstocken müssen. So können Familien ihren Kindern etwas kleines an Wünschen erfüllen. Es werden weniger Schulden gemacht. Ohne solch ein Konto werden immer mehr Menschen in den finanziellen unteren wirtschaftlichen Grenze gebracht.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now