Mit der Petition wird gefordert, dass dem Arbeitnehmer mindestens 40 beschäftigungsfreie Sonntage im Jahr zustehen. Der Sonntag ist ein heiliger Tag. Warum gibt es gesetzlich nur 15 beschäftigungsfreie Sonntage im Jahr? Das ist zu wenig.

Begründung

Gesetzlich stehen Arbeitnehmern mindestens 15 beschäftigungsfreie Sonntage im Jahr zu. Davon kann aber durch Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen auch abgewichen werden.Aber ist das ist keine Garantie. Gibt der Arbeitvertrag, Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung keinen besseren Anspruch her, hat der Arbeitnehmer Pech gehabt. So ist es leider in der Tat denkbar, dass ein Mitarbeiter sowohl an Ostern als auch an den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr arbeiten muss – solange er 15 andere freie Sonntage hat oder eine entsprechende Ausnahmeregelung existiert. Außerdem haben Arbeitnehmer kraft Gesetzes keinen Anspruch auf einen Sonn- und Feiertagszuschlag.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.