Region: Germany
Energy

Atomkraft in Deutschland

Petitioner not public
Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
5 Supporters 5 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Mit der „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energieversorgungsunternehmen vom 14. Juni 2000“ begann unter der ersten Rot-Grünen Bundesregierung der Atomausstieg Deutschlands. Eine Entscheidung die, die deutsche Industrie, viele Arbeitsplätze, die Souveränität der Bundesrepublik Deutschlands im Hinblick auf ihre Energiepolitik, den Staatshaushalt sowie unsere Umwelt bis zum heutigen Tag gefährdet, und geschädigt hat. Bewegt wurden einige von populistischen Meinungen zur angeblichen Gefährdung unserer Sicherheit. Diese Petition richtet sich gegen den Atomausstieg, mit dem Ziel diesen Industriezweig nachhaltig zu stärken.

Reason

Im Hinblick darauf, dass moderne Atomkraftwerke kaum Sicherheitsrisiken bergen und so nur die durchaus schwierige Problematik des Schaffens von Lagerstätten für Atommüll gegen diese Technologie spricht, ist das Wunder der Atomkraft in den Augen vieler immer noch die Energieversorgung der Zukunft. Zusätzlich erscheint im Kontext des Klimawandels, die Atomkraft als rettende Option bezüglich des Treibhauseffektes. Auch wirtschaftlich wäre ein Abbruch des Atomausstiegs und ein Setzen auf Atomkraft zweifelsfrei extrem wertvoll.

Thank you for your support

Es ist einfacher Atomkrafterke etwas länger laufen zu lassen, als Flüssiggasterminal zu bauen. Ich vermute auch, dass es deutlich umweltfreundlicher ist als der Bau der Terminals und die Nutzung des Gas aus Katar. Zumindest bis dei Energiewende funktioniert. Der CO2-Austoß für den Bau der Atomkrafterke ist schon erfolgt, daher dürfte der Weiterbetrieb sehr umweltfreundlich sein.

Die Kilowattstunde Strom aus einem neu errichteten Atomkraftwerk kostet zwischen 11 und 17 Cent. Fotovoltaik-Strom kann man in sonnenreichen Gebieten für zwei bis sechs Cent pro Kilowattstunde produzieren. Windstrom für etwa zwei bis acht Cent. Nicht eingerechnet sind darin die Kostenexplosionen, die durch Fehlplanungen, Sicherheitsrisiken und die ewigen Verzögerungen bei der Bauzeit von Atommeilern entstehen können.

More on the topic Energy

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now