openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Aufenthaltsrecht - Schutz für afghanische Mitarbeiter der Bundeswehr nach deren Abzug Aufenthaltsrecht - Schutz für afghanische Mitarbeiter der Bundeswehr nach deren Abzug
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 148 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Aufenthaltsrecht - Schutz für afghanische Mitarbeiter der Bundeswehr nach deren Abzug

-

Die Bundesrepublik Deutschland nimmt Personen, die in Afghanistan die deutschen Truppen unterstützt haben und die deswegen befürchten müssen, nach einem Abzug der deutschen Truppen Opfer von Racheaktionen zu werden, auf Wunsch bei einem Abzug der deutschen Truppen auf. Dies gilt insbesondere für Afghanen, die als Übersetzer für die deutschen Truppen arbeiten. Dieser Schutz bezieht sich ferner auf die engere Familie der aufzunehmenden Personen, insbesondere Ehepartner und Kinder.

Begründung:

In absehbarer Zeit werden die deutschen Truppen aus Afghanistan abgezogen. Für diese deutschen Truppen haben in den Einsatzjahren eine ganze Reihe von Afghanen gearbeitet, die im Zuge dieser Tätigkeit Leib und Leben riskiert haben und immer noch riskieren. Dies gilt insbesondere für einheimische Übersetzer, ohne deren Hilfe der Einsatz in Afghanistan schwierig bis unmöglich gewesen wäre. Es steht zu befürchten, dass nach einem Abzug der deutschen Truppen radikale Kräfte Racheaktionen gegen deren Unterstützer durchführen werden. Die Personen, die die deutschen Truppen unterstützt haben, müssen dann mit ihrer Liquidierung rechnen. Es ist ein Gebot der Menschlichkeit, diesen Personen, die ihr Leben für Deutschland riskiert haben und riskieren, wenn sie es wünschen, eine Heimat in der Bundesrepublik zu geben. Dieser Schutz sollte sich natürlich auch auf die engere Familie dieser Personen beziehen, insbesondere auf Ehepartner und Kinder.

02.10.2012 (aktiv bis 13.11.2012)


Neuigkeiten

Pet 1-17-06-26-043536aAufenthaltsrecht Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 27.06.2013 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen teilweise entsprochen worden ist. Begründung Der Petent möchte erreichen, ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen