Begründung

Nun wurde eine Liste veröffentlicht die 37 "unerwünschte" Tier-und Pflanzenarten aufführt. Karmenu Vella, EU Umweltkommissar sieht nun vor diese Tier- und Pflanzenarten auszurotten, in der politischen Sprache "möglichst fern oder zumindest unter Kontrolle halten" . Das Projekt würde jährlich um die 12 Milliarden Euro kosten und ebenfalls im Zoo gehaltene Tiere betreffen. Wieviel kann der Mensch sich noch erlauben?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sonja Wilke aus Recklinghausen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Ausrottungsgedanken sollte sich Niemand, vor allem wir Deutschen, nie wieder anmaßen!

Contra

Ich kann diese Petition nicht zeichnen, da unsere einheimischen Eichhörnchen durch das Grauhörnchen verdrängt werden, unsere einheimischen Marienkäferarten durch den Asiatischen Marienkäfer usw. Es ist absolut sinnvoll, wenn die Bestände eingeschleppter Tier-und Pflanzenarten zumindest dezimiert werden.