Sports

Ausschluss Des Chemnitzer FC aus dem Deutschen Fußballbund e.V.

Petition is directed to
Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB)
56 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Ich und die Mitunterzeichner fordern hiermit den DFB (Deutschen Fussball-Bund e.V.) auf, aufgrund der der Ereignsse bei dem am stattgefundenen Regionalligaspiel Chemnitzer FC (CFC) am Samstag dem 9. 3. 2019 gegen den VSG Altglienicke nach Anhörung des Vereinsvorstandes aus dem DFB auszuschließen.

Reason

Der Verein zeigte auf der Videoleinwand ein Bild von Thomas Haller, laut MDR ein bekennender Neonazi, der in den Neunzigerjahren die Vereinigung "Hoonara" (Hooligans-Nazis-Rassisten) mitgegründet und bis 2007 mit seiner Sicherheitsfirma den Ordnungsdienst beim Chemnitzer FC organisiert haben soll. Haller soll zudem in den vergangenen Jahren eine neue rechtsextreme Szene in Chemnitz mit aufgebaut haben. Die Stadt Chemnitz stand wegen gewalttätiger Auseinandersetzungen rechtsextremer Gruppen im vergangenen August lange in den Schlagzeilen.Die Gedenk-Choreografie wurde vom Stadionsprecher des FC Chemnitz moderiert, der unter anderem sagte: "Wir möchten seiner Familie und allen, die Tommy als Mensch schätzten, hiermit unser tiefstes Mitgefühl aussprechen." Der Sprecher lobte Haller als "Anhänger mit Leidenschaft für unseren Verein". Nach der Ansage des Stadionsprechers zündeten Fans Pyrotechnik, es folgte eine Art Schweigeminute. Diese und weitere Ereignisse (www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/chemnitzer-fc-trauer-um-neonazi-der-fall-im-ueberblick-a-1257126.html ) während dieses Geschehens zeigen, dass der Chemnitzer FC Verhalten seiner Fans duldet, födert und diesem auch noch Bühne bereitet. Im weiteren Verlauf sind diesbezüglich weitere Details bekannt geworden und öffentlich sichtbar geworden die es als Tatsache erscheinen lassen, dass der Chemnitzer FC alles andere als gewillt ist die Ziele des DFB zu unterstützen. Der Chemnitzer FC soll deswegen aus dem DFB ausgeschlossen werden. Dem DFB droht beim Belassen des Chemitzer FC im DFB zumindest einen Klage wegen Unterstützung eines zu ihm gehörigen Vereins, der alles andere ist als gemeinnützig und somit dem DFB eine noch zu prüfende Anzeige gegen Verstösse gegen das Vereinsrecht

Thank you for your support, Manfred Willi Reichert from Visselhövede
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

Den CFC aus dem DFB auszuschließen und damit einen Verein zu zerstören ist keine Lösung. Der CFC ist ein Fußballclub, eine juristische Person ohne radikal-politisches Gedankengut. Es haben aber Menschen am 09.03.2019 hirnlos gehandelt! Als dies klar wurde, gab es sofort personelle Konsequenzen. Der DFB kann Strafen verhängen, kann regulierend die Richtung vorgeben und Konsequenzen in den Vereinen bewirken. Der Ausschluss des CFC aus dem Verband ist kein Lösungsansatz. Wäre es einer, dürfte es unser Land nicht mehr geben!!!

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now