Der Zugverkehr zwischen Gotteszell und Viechtach ist von immenser Bedeutung für die Zukunft des Bayerischen Waldes.

Nach 20 Jahren ohne regelmäßigen Schienenpersonenverkehr haben wir jetzt die Chance, wieder an das überregionale Schienennetz angeschlossen zu werden. Nach zwei Jahren Probebetrieb wollen wir ab September 2018 den Dauerbetrieb! Seit mehreren Jahren setzt sich eine steigende Zahl von Menschen für die Wiedereinführung des Bahnverkehrs auf der Strecke Gotteszell-Viechtach ein.

Das immens angestiegene Verkehrsaufkommen auf den Straßen und die tickende Uhr des Klimawandels machen eine Mobilitätswende dringend notwendig:

Weg vom Auto hin zu mehr öffentlichem Nahverkehr!

Der Zug zwischen Gotteszell und Viechtach im Stundentakt: Das bedeutet Lebensqualität und persönliche Freiheit. Darauf hat unsere ländliche Region dasselbe Recht wie die Ballungsgebiete. Touristisch gesehen ist die landschaftlich wunderschöne Trasse am Fluss Regen ein Juwel.

Wir bitten die zuständige Staatsministerin Ilse Aigner, alle politischen Hebel in Bewegung zu setzen, um diese wichtige Verkehrsachse im Bayerischen Wald dauerhaft zu erhalten. Das ist vorausschauende Zukunftsvorsorge für unsere ländliche Region!

Begründung

Zeigen Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Ihnen die Zukunft der Region am Herzen liegt!

Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für eine lebenswerte Zukunft unserer Region ein – mit der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach als Rückgrat eines intelligenten und umweltfreundlichen ÖPNV-Systems! Wenn nicht jetzt, wann sonst?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Eva Bauernfeind aus Viechtach
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die Bahnstrecke erschliesst nicht nur eine traumhafte Landschaft, sie kann auch eine wichtige Lebensader für den Tourismus in der Region ebenso wie für Selbständigkeit von Senioren und Schülern in der Region sein. Eine solche Bahnstrecke zu erhalten bzw. wieder vollwertig in Betrieb zu nehmen ist eine Kernaufgabe für diejenigen Kräfte in der Politik, die zu anderen Gelegenheiten (z.B. Lokführer-Steik) nicht müde werden, von der Bahn als Daseinsvorsorge zu sprechen.

Contra

Für wen soll das attraktiv sein? Ich wohne in Teisnach und Arbeite in Regen. Von Haustür zu Haustür benötige ich 20 Minuten. Fahre ich morgens mit dem Zug (Arbeitsbeginn 8 Uhr), dann muss ich schon um 6:24 den Zug nehmen. 1:15 Stunden früher. Nach Hause (Arbeitsende 17 Uhr) käme ich 40 Minuten später als mit dem Auto. Jeden Tag 2 Stunden länger fahren, wer soll das machen? Und der Fahrpreis. Über 130 Euro für die Monatskarte? Absolut unattraktiv!

Warum Menschen unterscheiben

  • vor 8 Std.

    Stärkung des Öffentlichen Nahverkehrs

  • vor 2 Tagen

    Fuhr dort kurz vor (Wieder-)Einführung des Bahnbetriebs mit dem Rad lang. Der Zug ist eine gute Alternative für Familien um nach Bayerisch Eisenstern zu gelangen und die steilen Berge zu vermeiden. Bis Viechtach kommt man auf alten Bahntrassen nämlich hervorragend. Dann sollte man aber in den Zug steigen können!

  • vor 5 Tagen

    Die Waldbahn ist für die Region wichtig. Diese Strecke ist ein wichtiger Teil der Gesamt-Waldbahn!

  • vor 6 Tagen

    Weil öffentliche Verkehrsmittel wichtig sind!

  • vor 6 Tagen

    Ich unternehme viele Wanderungen im Bayerischen Wald und durch die Bahnstrecke ergeben sich viele neue Möglichkeiten. Ich fahre nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/bahn-dauerbetrieb-auf-der-strecke-gotteszell-viechtach/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON