Region: Bavaria
Welfare

Bars und Restaurants in Bayern länger öffnen

Petition is directed to
Bayerischer Landtag
53 Supporters 47 in Bavaria
Collection finished
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Jeder Bar und Restaurant sollen länger öffnen und eine größere Terrasse auf den Parkplätze bis September haben!

Reason

Ich bin Franzose und wohne in München seit 2012. Ich liebe diese Stadt, und alles was sie zu bieten hat. Darunter sind auch die Bars und Restaurants. Diese Bars und Restaurants brauchen heute die Unterstützung von uns, Münchner. Heute dürfen sie nur bis 22 Uhr arbeiten, und sie haben immer noch nicht alle das Erlaubnis bekommen, um eine größere Terrasse zu haben. Ich weiß, die Idee dahinter ist die Leute während dieser sanitären Krise zu schützen. Aber die Konsequenzen sind schlimm: die Kunden kommen nicht mehr, und man kann große Versammlungen von Leuten an der Isar oder auf Gärtnerplatz sehen. Hätten die Bars die Möglichkeit länger zu öffnen, würden wir das viel weniger sehen. Außerdem, wenn wir diesen Bars nicht helfen, werden sie bald alle definitiv schließen. Wir werden dann in einer Stadt wohnen, wo es nur Bankautomaten gibt. Wer möchte in solcher Stadt leben? Und wie werden jeden Bars Besitzer, Kellner, Köcher usw leben? Wollen wir sie ernsthaft in der Arbeitslosigkeit werfen? Dann bitte, Sie können schon mit der Unterstützung anfangen, wenn Sie diese Petition unterschreiben. Vielleicht könnte diese Petition unserem Bayerische Landtag und unserem Ministerpräsidenten überzeugen, dass es schnell nötig ist. Jeder Bar und Restaurant sollen länger öffnen und eine größere Terrasse bis September haben! Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Unterstützung.

Thank you for your support, Guillaume Calmettes from München
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international