Region: Maxdorf
Environment

Baumfällung für Parkplätze auf dem Kerweplatz verhindern

Petition is directed to
Ortsgemeinde Maxdorf
551 Supporters 380 in Maxdorf
The petition is denied.
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Die Grünen Maxdorf bitten um Unterstützung für das Anliegen, die Fällung einer Baumgruppe auf dem Kerweplatz zu verhindern.

Reason

Es handelt sich bei dieser Baumgruppe um eine grüne Insel inmitten einer größeren Asphaltfläche. Die Grünen Maxdorf können diese Entscheidung der Ortsgemeinde nicht nachvollziehen und haben im Rat gegen diese Aktion gestimmt. Die anfallenden Kosten nur für Abholzung, Arbeiten an Oberbau und Pflasterfläche belaufen sich nach ersten Schätzungen auf ca 100.000€ brutto für eine Fläche von gerade mal ca. 300 m². Es wäre wesentlich sinnvoller, z.B. Schulen, Kindertagesstätten und soziale Einrichtungen zu unterstützen, um die Folgen der Corona-Pandemie angesichts sinkender Steuereinnahmen für die Bevölkerung abmildern zu können.

Das Argument "es werden neuen Parkplätze benötigt" ist angesichts der momentanen Auslastung des Parkplatzes nicht schlüssig. Durch einfaches Einzeichnen von Markierungen lassen sich ohne großen Aufwand 60 - 70 Parkplätze auf beiden Flächen gewinnen.

Das Argument "Parkplätze für die Rhein-Haardt-Bahn" ist angesichts des stark ansteigenden Anteils von Homeoffice-Arbeitsplätzen unlogisch.

Das Argument "Hundeklo" ist unseres Erachtens zynisch. Das mögliche Versäumnis einer angemessenen Pflege und die Nachlässigkeit einiger weniger Bürger*innen kann doch nicht als Gund für eine Abholzung herangezogen werden.

Das Argument "neues Kerwekonzept" möchten wir nicht gelten lassen. Die Kerwe ist gut, so wie sie ist. Pfälzerinnen und Pfälzer möchten Ihre Rieslingschorle nicht auf Kosten von Bäumen und Grünflächen genießen.

Für das Mikroklima ist gerade in diesem zugebauten Ortsteil jeder Baum und jeder Strauch wichtig. Nur durch Grünflächen kann ein Aufheizen wirkungsvoll verhindert werden.

Naturschutz: Auch kleine Flächen haben den sogenannten "Trittsteineffekt" und können wandernden Arten als temporäres Habitat dienen. Ein naturschutzrechtliche Prüfung wurde bisher nicht durchgeführt.

Thank you for your support, Thomas Hebich from Maxdorf
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international