Region: Heilbronn
Sports

Beachvolleyballfelder Freibad Neckarhalde Heilbronn

Petitioner not public
Petition is directed to
Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach
237 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2012
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Errichtung von 4 weiteren Beachvolleyballfeldern im Freibad Neckarhalde Heilbronn auf dem Playground.

Betreuung: offener Betrieb während der Badeöffnungszeiten, abends Vereine (Volleyballabteilungen) in einem abendlichen Wechsel.

Nutzung: offene Nutzung für Gäste des Freibads. Nach Kassenschluss ermäßigter Eintritt oder Nutzung wie andere Vereine (Taucher, Unterwasserrugby, Schwimmvereine).

Finanzierung: Eintrittsgelder, Förderer (der Sand stand während des Landesturnfestes bereits zur Verfügung).

Kosten: je Feld ca. 5000 Euro.

Reason

Beachvolleyball ist olympisch, attraktiv, sportlich, im Aufwärtstrend, für Damen und Herren, für Jugendliche und Erwachsene.

Mehrere Beachvolleyballfelder bieten ein Potential um Turniere und Schulungen durchzuführen. Beachvolleyball fördert die aktive Freizeitgestaltung. Schulen können die Felder in den Sportunterricht einbauen oder als Ausflugsziel nutzen.

Mehrere Felder an einem Standort erhöhen das sportliche Image der Stadt.

Nach 20.00 Uhr könnten Vereine die Felder in den Trainingsbetrieb einbeziehen.

Zusätzliche Besucher (auch aus dem Umland) kommen in das Bad => zusätzliche Eintrittsgelder.

Die Jugend braucht Vorbilder. Attraktive Sportarten, von sportlichen Bürgern betrieben, regen zum Nachahmen an.

Sport fördert das WIR-Gefühl und dient der Integration.

Thank you for your support

Das bisher einzige Beachvolleyballfeld ist bei jedem Wetter beliebt. Trotz wechselhaftem Wetter war das Feld von 4 Spielern in Gebrauch, obwohl ansonsten keine Badegäste o. Sonnenanbeter in Sicht waren. "19. Juli 2012; 15:00-18:00". Beachvolleyball ist bei jedem Wetter gefragt. Wie wird das nur bei richtigem Sonnenschein? Mehr Spieler und ein Feld sind einfach zu wenig. Die Anschaffung neuer Felder ist notwendig und stellt gleichzeitig eine nachhaltige Aufwertung der Neckerhalde dar. S. Teubner

Die Zuständigkeit für die Pflege des Feldes ist unklar. Die Betreiber der Neckarhalde kennen sich nicht aus - die Folgen davon sieht man an vielen Beachvolleyball-Feldern in anderen Freibädern. Dass Beachfelder die Innenstadt aufwerten, steht außer Frage. Sinnvoller wäre es m.E. jedoch, einen anderen, zentralen Platz (Soleo oder Integration ins BUGA-Gelände an) zu finden. Dazu existieren verschiedene Varianten, als Beispiele seien HD /Neckarwiese oder das Feld in Kirchheim /Neckar genannt.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international