openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Beachvolleyballfelder Freibad Neckarhalde Heilbronn Beachvolleyballfelder Freibad Neckarhalde Heilbronn
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach
  • Region: Heilbronn mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 237 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Beachvolleyballfelder Freibad Neckarhalde Heilbronn

-

Errichtung von 4 weiteren Beachvolleyballfeldern im Freibad Neckarhalde Heilbronn auf dem Playground.

Betreuung: offener Betrieb während der Badeöffnungszeiten, abends Vereine (Volleyballabteilungen) in einem abendlichen Wechsel.

Nutzung: offene Nutzung für Gäste des Freibads. Nach Kassenschluss ermäßigter Eintritt oder Nutzung wie andere Vereine (Taucher, Unterwasserrugby, Schwimmvereine).

Finanzierung: Eintrittsgelder, Förderer (der Sand stand während des Landesturnfestes bereits zur Verfügung).

Kosten: je Feld ca. 5000 Euro.

Begründung:

Beachvolleyball ist olympisch, attraktiv, sportlich, im Aufwärtstrend, für Damen und Herren, für Jugendliche und Erwachsene.

Mehrere Beachvolleyballfelder bieten ein Potential um Turniere und Schulungen durchzuführen. Beachvolleyball fördert die aktive Freizeitgestaltung. Schulen können die Felder in den Sportunterricht einbauen oder als Ausflugsziel nutzen.

Mehrere Felder an einem Standort erhöhen das sportliche Image der Stadt.

Nach 20.00 Uhr könnten Vereine die Felder in den Trainingsbetrieb einbeziehen.

Zusätzliche Besucher (auch aus dem Umland) kommen in das Bad => zusätzliche Eintrittsgelder.

Die Jugend braucht Vorbilder. Attraktive Sportarten, von sportlichen Bürgern betrieben, regen zum Nachahmen an.

Sport fördert das WIR-Gefühl und dient der Integration.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Heilbronn, 19.07.2012 (aktiv bis 18.09.2012)


Debatte zur Petition

PRO: Das bisher einzige Beachvolleyballfeld ist bei jedem Wetter beliebt. Trotz wechselhaftem Wetter war das Feld von 4 Spielern in Gebrauch, obwohl ansonsten keine Badegäste o. Sonnenanbeter in Sicht waren. "19. Juli 2012; 15:00-18:00". Beachvolleyball ist ...

PRO: Anderer zentraler Platz: Wenn da mehrere Felder stehen - gerne. Allerdings nur ein Feld zerreißt die Sportart. Gute Spieler werden sich da nicht einfinden, denn da stehen oft 20 Mann an einem Feld und andere Felder stehen zum gleichen Zeitpunkt leer. ...

CONTRA: Die Zuständigkeit für die Pflege des Feldes ist unklar. Die Betreiber der Neckarhalde kennen sich nicht aus - die Folgen davon sieht man an vielen Beachvolleyball-Feldern in anderen Freibädern. Dass Beachfelder die Innenstadt aufwerten, steht außer Frage. ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen