openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Béi Chéz Heinz und Freibad müssen bleiben Béi Chéz Heinz und Freibad müssen bleiben
  • Von: Jennifer-Jasmin Kern (Béi Chéz Heinz e. V.) mehr
  • An: Oberbürgermeister Stefan Schostok
  • Region: Hannover mehr
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 162 Tage verbleibend
  • 4.036 Unterstützende
    2.813 in Hannover
    85% erreicht von
    3.300  für Quorum  (?)

Béi Chéz Heinz und Freibad müssen bleiben

-

Wir begrüßen den Vorschlag der Landeshauptstadt Hannover, das Hallenbad (Fössebad) neu zu bauen und erkennen auch an, dass dies eine große Investition für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt bedeutet. Wir akzeptieren in diesem Kontext jedoch nicht, dass sowohl das Veranstaltungszentrum Béi Chéz Heinz als auch das Freibad geopfert werden sollen.

Wir fordern, dass die Landeshauptstadt Hannover das Veranstaltungszentrum Béi Chéz Heinz am jetzigen Standort erhält und den Neubau des Fössebads als Familienbad mit Freibad für Kleinkinder und Jugendliche errichtet.

Wir können nicht nachvollziehen, wie mit der Institution Béi Chéz Heinz umgegangen wird. Wir fordern die Verantwortlichen der Landeshauptstadt Hannover an dieser Stelle auf, sich für den Erhalt des Béi Chéz Heinz einzusetzen!

Dafür gibt es zahlreiche gute Gründe:

• Das Béi Chéz Heinz hat mit seinen Pachtzahlungen jahrzehntelang zum Miterhalt des Fössebades beigetragen. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass das Fössebad zu einem der kostengünstigsten Hallenbäder der Stadt Hannover werden konnte.

• Das Béi Chéz Heinz bietet ein vielfältiges Kulturprogramm, welches weit über die Stadtgrenzen Hannovers hinaus bekannt ist. Dies wurde stets ohne Subventionen realisiert - auch alle notwendigen Investitionen wurden ohne Zuschüsse getätigt.

• Bei einem Teilerhalt des Fössebades könnte das Béi Chéz Heinz nicht nur - wie bisher - das Kellergeschoss nutzen, sondern auch die Räumlichkeiten des Erdgeschosses. Durch diese räumliche Vergrößerung und die dadurch entstehenden Möglichkeiten der Programmgestaltung entstünde ein attraktives, kostenneutrales Kulturzentrum für den wachsenden Stadtteil Limmer.

• Besonders durch die über 2.000 Konzerte im Laufe der letzten 23 Jahre hat das Béi Chéz Heinz seinen Teil dazu beigetragen, dass Hannover den Titel „Unesco City Of Music“ tragen darf. Nicht wenige bekannte Künstlerinnen und Künstlern erinnern sich noch heute gerne an den Hannoveraner Keller-Club.

• Ohne das Béi Chéz Heinz würde in Hannover eine Spielstätte genau dieser Größenordnung fehlen, was besonders für die lokale Musikszene ein deutlicher Verlust wäre.

Begründung:

Für den Stadtteil Linden fordern wir ein familienfreundliches Hallenbad sowie ein Freibad für Kleinkinder und Jugendliche – also eine solidarische Lösung, bei der Schwimmsport und Allgemeinheit nicht gegeneinander ausgespielt werden. Auch hierfür gibt es gute Gründe:

• Das Béi Chéz Heinz hat ein eigenes Konzept entwickelt, in dem sowohl das Béi Chéz Heinz Veranstaltungszentrum als auch ein Freibad am Standort Fössebad vorgesehen sind.

• Für Kinder und Jugendliche ist in den Sommermonaten das Freibad mit dem Park unverzichtbar.

• Der Bezirksrat Linden-Limmer hat bei allen Beschlüssen der letzten Jahre an der Seite des Fössebades gestanden. Wir wollen gemeinsam das Fössebad als Familienbad erhalten. Unser Stadtbezirk Linden-Limmer und die angrenzenden westlichen Stadtteile sind dicht besiedelt. Viele Familien und Alleinerziehende mit ihren Kindern wohnen hier. Und Linden-Limmer wächst. Bald kommt die Wasserstadt mit 3000-4000 Menschen hinzu.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hannover, 08.06.2017 (aktiv bis 07.12.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Sowohl im Chéz Heinz, wie auch im Fössebad kommen Menschen aus verschiedenen Stadtteilen zusammen. Es sind Einrichtungen, die beliebt sind und zu Linden-Limmer gehören. An einem anderen Standort würde dem Chéz Heinz der Charme fehlen! Das Fössebad muss ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil das chez Heinz Kultur in Hannover ist und auch bleiben soll

BCH ist eine einmalige Bereicherung der Hannoveraner Kulturszene.

Erhalt des Bei Chez Heinz

Ich habe viele tolle Konzerte im Chez Heinz gesehen (Mad Caddies, King prawn, Long Beach Shortbus, Wisecracker) und wir haben selber dort gespielt mit meiner band Loudog.

Weil ich es allgemein sehr ignorant finde, einen Club, den Leute in Eigenarbeit aufgebaut haben, plattzumachen, nur damit die Stadt ein größeres Schwimmbad hat!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Hanspeter Geiges Hannover vor 2 Std.
  • Florian Hienle Holle vor 14 Std.
  • Nicht öffentlich Gifhorn vor 15 Std.
  • Lars Barbian Monreal vor 16 Std.
  • Nicht öffentlich Verden vor 16 Std.
  • Udo Schulze Kassel vor 17 Std.
  • Nicht öffentlich Bremen vor 17 Std.
  • Nicht öffentlich Bad Neuenahr-Ahrweiler vor 17 Std.
  • Nicht öffentlich Kassel vor 18 Std.
  • Claudia Mohnike Garbsen vor 18 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit