openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Besonderer Teil des Strafgesetzbuches - Änderung im StGB (Bestrafung von Vergehen wegen Tierquälerei) Besonderer Teil des Strafgesetzbuches - Änderung im StGB (Bestrafung von Vergehen wegen Tierquälerei)
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 12 Tage verbleibend
  • 69 Unterstützende
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum 

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.
Weiterleitung zum Unterschreiben auf der Petitionsseite des Deutschen Bundestags:

Übersetzen

Kurzlink

Besonderer Teil des Strafgesetzbuches - Änderung im StGB (Bestrafung von Vergehen wegen Tierquälerei)

-

Mit der Petition wird eine Änderung im Strafgesetzbuch gefordert, damit Vergehen, wie Tierquälerei als Schwerverbrechen bestraft werden können..

Begründung:

Tiere sind fühlende Lebewesen; fühlen Schmerz und Leid ebenso, wie der Mensch und sind dem Menschen, dessen oftmals unverantwortlicher Behandlung, Quälerei und Leid bis zur bestialischen Tötung schutzlos ausgeliefert:DAS DARF NICHT MEHR LÄNGER GESCHEHEN UND IST MIT HOHEN STRAFEN ZU BELEGEN, UM DIE TIERE ZU SCHÜTZEN:In Ländern wie den USA, Kanada, Neuseeland wird Tierquälerei jeglicher Art inzwischen als Schwerverbrechen bestraft. Das muss in einem gesellschaftlichen, zivilisierten, wirtschaftlichem Wohlstandsland wie Deutschland auch möglich sein und ist zwingend erforderlich, um Tieren weiterhin Leiden zu ersparen.Womöglich schrecken härtere Strafen potentielle Tierquäler ab, Tiere zu quälen, weil sie harte Strafen befürchten müssen.

05.01.2017 (aktiv bis 05.06.2017)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument