Region: Kiel
Traffic & transportation

Bessere Fähranbindung für das Ostufer!

Petition is directed to
Stadtteilbüro Ost Kiel
677 Supporters
Collection finished
  1. Launched August 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Stadt soll die Fähranbindung durch die Schwentine-Fähre stärken!

Die Stadt soll den Fährbetrieb so finanzieren, dass die die Fähre auch am Wochenende fährt (erste Priorität) und die Fahrzeiten für jeden Tag auf 6 bis 24 Uhr erweitert werden. Auch eine Fähranbindung des Hauptbahnhofs an die Schwentine-Fährstationen sollte angestrebt werden.

Dazu soll neben der Erweiterung der Fährflotte auch folgende Maßnahme durchgeführt werden:

  • Busanbindung zu den Fähranlegern verbessern
  • Infokampagne zur Nutzung der Fähre als Alternative ggü. Auto u.a.
  • Aufsetzung eines Ausbildungsprogramms für Fährkapitäne, bzw. eine Kampagne zur Rekrutierung von Fährkapitänen/solchen die sich dazu ausbilden lassen möchten

Reason

Die Fähre verbindet Ost und Westufer in nicht vergleichbarer Art und Weise - Alternativen wie Bus und Fahrrad bedeuten einen deutlichen Mehraufwand an Zeit, bzw. Kraft.

So braucht die Verbindung Wellingdorf - Reventlou mit der Fähre 15 min., mit dem Fahrrad bis zu 30 min. und mit dem Bus 45 min.

Durch Ausweitung der Fahrzeiten kann die Attraktivität des Ostufers, insbesondere der Stadtteile Wellingdorf und Dietrichsdorf enorm gesteigert werden. In Dietrichsdorf/Wellingdorf/Ellerbek wohnen zusammen über 20.000 Einwohner und damit über 10% von Kiel - ein Bevölkerungsanteil der von einer besseren Fährverbindung sowohl privat als auch wirtschaftlich profitieren wird!

Spätestens wenn die Präsenzphase wieder losgeht, werden die Fahrzeiten der Schwentinefähre auch für alle FH-Studierenden wieder sehr relevant.

Eine bessere Einbindung der Fähre in den öffentlichen Nahverkehr rückt Ost- und Westufer näher aneinander.

Ziel sollte ein Fährbetrieb vergleichbar mit Amsterdam sein, wo die Fähre die ganze Nacht hindurch und für alle kostenlos fährt.

Thank you for your support, Malte Ranis from Kiel - Neumühlen-Dietrichsdorf-Oppendorf
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer!

    Nächste Woche möchte ich die Petition an das Stadtteilbüro Ost weiterleiten - bis dahin können wir noch einige Unterzeichner gewinnen!

    Aktuell haben wir 625 Unterstützer, davon 464 aus Kiel - wenn ihr jetzt noch einmal eure Nachbarn, Freunde und Familie motiviert zu unterschrieben, können wir mindestens die 500 Unterstützer in Kiel und vielleicht auch die 1000 insgesamt erreichen!

    Also druckt ein paar Zettel und werft sie in die Briefkästen euer Nachbarn, schreibt euren Freunden und wir knacken unser neues Ziel!

    Viele Grüße aus Dietrichsdorf
    Malte

  • Liebe Mitstreiter,

    vor knapp einem Monat, am 11.08, habe ich mich mit der Journalistin Daniela Mett aka Panama über diese Petition unterhalten und unser Gespräch wurde in den "Ablegen!"-Podcast Ep. 5 als Extra integriert. Seit der Aufnahme ist die Unterstützerzahl von knapp 80 auf aktuell 385 gestiegen - vielleicht hilf der Podcast, das Thema noch ein bisschen mehr zu verbreiten - ihr findet ihn unter ablegen.sh.

    Viele Grüße
    Malte

Die Fähranbindung würde die Attraktivität Kiels um ein vielfaches steigern, weil die Zeit-/Kraft-Ersparnis (Hin- und Rückfahrt) sich mit dem Genuss einer Fahrt über die Förde sehr gut verbinden lassen würden

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international