Region: Germany
Family

Appell: Bessere Vereinbarkeit Familie & Beruf und mehr Flexibilität im beruflichen Alltag

Petition is directed to
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey & Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier
64 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die problematische berufliche Situation für Mütter und Väter, die während Schließzeiten und Ferien Kinder zu betreuen haben, ist in Deutschland seit geraumer Zeit Thema.

Wir fordern, den Einhalt geltender Standards für gute Beschäftigungsbedingungen konsequent sicherzustellen! Darüber hinaus bestehende und kurzfristig herstellbare Möglichkeiten bei der mitarbeiterfreundlichen Ausgestaltung von Beschäftigungsverhältnissen auszuschöpfen, zu flexibilisieren und langfristig auf (landes- und bundes-) politischer Ebene eine grundlegende Verbesserung von Beschäftigungsverhältnissen durch die Schaffung attraktiver, verlässlicher und familienfreundlicher Karriereperspektiven Sorge zu tragen.

Das ist dringend notwendig im Hinblick auf die unflexiblen, familienunfreundlichen Arbeitgeber die meist nach außen vorgeben ein familienfreundliches Unternehmen zu sein.

Hier sind neben der Politik auch alle Unternehmen gefragt: Wir fordern alle dazu auf, sich auf die angepriesene Work-Life-Balance / Work-Family-Balance zu besinnen, und allen Müttern sowie Vätern auf stabile Beschäftigungsbedingungen, wie z.B. Urlaub während den Ferien, bessere Teilzeitmodelle und planbare Karrierewege verpflichten.

Wir fordern politische Entscheidungsträger auf Länder- und Bundesebene, die Fachvereinigungen und die Unternehmen auf, gemeinsam mit den Betroffenen Müttern und Vätern – Lösungen zu finden. Eine dauerhafte und angemessene Lösung ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass nicht nur „über uns“, sondern vor allem „mit uns“ geredet und nach Wegen zur Verbesserung der Beschäftigungsbedingungen gesucht wird!

Reason

Geht es Ihnen nicht auch so? Sie haben zu viele Schließtage und Ferien um alles mit ihrem Urlaub abdecken zu können?

Oder Sie könnten, aber ihr Arbeitgeber macht ihnen jedes Jahr auf‘s neue einen Strich durch die Rechnung?

Ziel ist es, mit ihrer Stimme ein Zeichen zu setzen und die Unternehmer sowie die Politik auf dieses Thema zu sensibilisieren.

Im Zeitalter 4.0 - in der die Globalisierung und Flexibilität eine Rolle spielt wie nie - sollten auch Unternehmen/Arbeitgeber/Vorgesetzte die Notwendigkeit von Home-Office Arbeitsplätzen und flexiblen Gleitzeitrahmen offen gegenüberstehen.

Thank you for your support, Marion Lang from Kissing
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international