Region: Germany
Health

Besuchsrecht für werdende Väter & Elternteile

Petitioner not public
Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
7,898 supporters 7,811 in Germany

The petition is denied.

7,898 supporters 7,811 in Germany

The petition is denied.

  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 22 Jan 2021
  4. Dialogue
  5. Finished

Das Besuchsverbot für werdende Väter/Elternteile in Krankenhäusern sollte für Personen, die symptomfrei sind, aufgehoben werden. Für Personen, die Symptome aufweisen, sollte der Test natürlich durchgeführt werden.

Reason

Die WHO sieht vor, dass Schwangere eine Begleitperson im Kreißsaal mitbringen dürfen. Dieses Recht der Patienten, wird von den Kliniken umgangen. Die psychische und physische Belastung der schwangen Frau ist in der Situation sehr hoch. Ebenso ist die psychische Belastung für das zweite Elternteil sehr hoch.

Thank you for your support

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Unterstützende,

    schlechte Nachrichten: Der Petitionsausschuss hat über das Anliegen der Petition beraten. Der Petition konnte nicht entsprochen werden. Die Stellungnahme finden Sie im Anhang.

    Beste Grüße
    das openPetition-Team

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen 2-19-15-99999-042999 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

In der Regel keine 1:1 Betreuung durch Hebammen möglich, Frau würde unter Umständen stundenlang alleine im Kreißsaal liegen

Entbindende, Schwerkranke, Menschen vor und nach Operationen und viele andere haben den berechtigten Wunsch, dass Partner oder Angehörige ihnen während eines Krankenhausaufenthalts beistehen. Dieser Wunsch ist gleichermaßen nachvollziehbar und gilt nicht exklusiv für Entbindende. Daher sollten die Regeln in Situationen wie aktuell für alle gleich angesehen und behandelt werden. Und aktuell gilt es vordringlich Patienten und Personal unbedingt und maximal zu schützen. Daher keine Ausnahme für Entbindende.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now