Administration

Bewahrung des Reit- und Therapiehofs Pferdefairstehen! Direkte Verpachtung der Flurstücke an Melanie

Petition is directed to
Oberbürgermeister Belit Onay
426 Supporters 240 in Hanover region
Collection finished
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Seit dem 01.10.2012 existiert der Reit- und Therapiehof Pferdefairstehen von der Heilpraktikerin und Reittherapeutin Melanie Smaka auf den Flurstücken (Flur 10 Flurstück 32/5 und 32/6 Gemarkung Langenhagen, im Eigentum der Stadt Hannover) durch einen Unterpachtvertrag mit einer Vertragslaufzeit von 10 Jahren.

Trotz mündlicher Zusage einer Vertragsverlängerung von weiteren 10 Jahren erfolgte eine schriftliche Absage. Dadurch verlieren Frau Smaka und ihre Therapietiere jegliche Lebensgrundlage. Ich fordere daher die Stadt Hannover dazu auf, die oben genannten Flurstücken direkt an Frau Smaka zu verpachten.

Reason

In den vergangenen Jahren bauten Frau Smaka und ihr Mann mit viel Herzblut und Liebe ein kleines natürliches Paradies auf. Dort wohnen neben den Pferden auch viele wildlebende Tiere. Erst letztes Jahr wurden zudem zwei Katzen aus dem Tierheim Hannover adoptiert und auf diesem Hof ein neues Zuhause geschenkt.

Dieser naturnahe Offenstall bietet vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, den feinen und rücksichtsvollen Umgang mit den Pferden zu erlernen. Auf vielfältige und abwechslungsreiche Art und Weise wird ihnen beigebracht, wie sie verantwortungsbewusst und feinfühlig mit den Lebewesen umgehen. Der Reit- und Therapiehof Pferdefairstehen stellt für die Kinder und Jugendliche einen wichtigen und verlässlichen Teil in ihrem Leben dar. Jede/r Einzelne von ihnen hat eine persönliche und enge Beziehung zu den Pferden.

Dies zeigte sich, als der Reitunterricht ab 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zeitweise eingestellt werden musste. Die Kinder spürten die einhergehenden Veränderungen und Kontaktbeschränkungen deutlich. In der ersten deutschlandweiten repräsentativen Studie wurde „die seelische Gesundheit und psychische Belastungen von Kindern und Jugendlichen in der ersten Welle der COVID-19 Pandemie“ untersucht (COPSY Studie, https://link.springer.com/article/10.1007/s00103-021-03291-3). Dabei konnte festgestellt werden, dass 71% der Kinder und Jugendliche sich stark belastet gefühlt hatten. Sie gaben eine verminderte Lebensqualität an und der Anteil an Kindern und Jugendlichen mit psychischen Auffälligkeiten hatte sich fast verdoppelt. Der Gesundheitszustand verschlechterte sich nachweislich. Diesen Kindern nun auch ihr Hobby und die Pferde zu nehmen, zu denen sie eine enge Beziehung aufgebaut haben, erachte ich persönlich als zwingend vermeidbar.

Ein zweiter, sehr wichtiger Teil des Hofs bietet die naturnahe und ruhige Rückzugsmöglichkeit für die Patient*innen von Frau Smaka in der pferdegestützten Psychotherapie und Traumatherapie. Noch heute werden Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Gesellschaft in Deutschland stigmatisiert und diskriminiert (Studie: Attitudes towards psychiatric treatment and people with mental illness: changes over two decades, 2018, https://www.cambridge.org/core/journals/the-british-journal-of-psychiatry/article/attitudes-towards-psychiatric-treatment-and-people-with-mental-illness-changes-over-two-decades/0918ABF17D6C176F8D9BB3EBCE183CEC ). Auf dem Reit- und Therapiehof Pferdefairstehen bekommen sie die Möglichkeit, in der natürlichen Umgebung die Heilung mit den Tieren zu suchen. Diese Form der Traumatherapie ist in der Region Hannover ein absolutes Alleinstellungsmerkmal! So finden einige Damen den Weg zu Frau Smaka zur Langzeit-Traumatherapie, deren Stunden über den Fond sexueller Missbrauch in Berlin bezahlt werden. So konnte beispielsweise Frau Ellen Wolfram mit der Unterstützung von Frau Smaka den Weg zurück zu den Pferden finden. Ihre bewegende Geschichte erzählt sie in einem Interview mit Equijoy (https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=ry0mVSZawks).

Es ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen, dass diese Menschen die Hilfe erhalten, die sie verdienen und brauchen, in einer natürlichen Umgebung mit Pferden und Mitmenschen, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihren Erlebnissen. Bei diesem Offenstall geht es um das Miteinander, das Gemeinsame, was jede/n Einzelne/n von uns verbindet als eine große Stallgemeinschaft. Und diese Gemeinschaft und dieses Paradies gilt es nun zu schützen. Der Reit- und Therapiehof Pferdefairstehen muss erhalten bleiben!

 

Falls Sie sich für die wichtige Arbeit von Frau Smaka interessieren, können Sie weitere Informationen über ihre Homepage einholen:

www.melanie-smaka.de

Facebook: Pferdefairstehen, Melanie Smaka

Thank you for your support, Mareike Gora from Hannover
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Administration

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now