openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bleiberecht und Einbürgerung für Zeinab Omeirat und ihre Familie Bleiberecht und Einbürgerung für Zeinab Omeirat und ihre Familie
  • Von: Silke Mazzei mehr
  • An: Ausländerbehörde des Landes NRW und der Stadt ...
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 2.236 Unterstützende
    1.250 in Nordrhein-Westfalen
    Sammlung abgeschlossen

Bleiberecht und Einbürgerung für Zeinab Omeirat und ihre Familie

-

Liebe Essener, wir benötigen ganz dringend Eure Hilfe. Weil wir mit Entsetzen, Kenntnis von der drohenden Abschiebung unser Kollegin Zeinab und ihrer Familie erhielten, wollen wir der Familie unsere Unterstützung zukommen lassen. Vielleicht schaffen wir es sogar einen Petition gegen die Abschiebung zu erreichen. Zeinab ist fester Bestandteil unseres Teams und bei ihren Kollegen und Kunden gleichermaßen beliebt. Sie wurde hier geboren, ging hier zum Kindergarten und in die Schule. Bei uns wurde sie angelernt und ist inzwischen zu einer unverzichtbaren Freundin und Mitarbeiterin geworden. Lasst uns also alle gemeinsam ein Zeichen gegen diese unverständliche Behördenwillkür setzen. In diesem Land laufen über 700 geduldete Gefährder herum, aber eine Familie die sich nie etwas zu Schulden kommen ließ , die versucht hat trotz aller Steine die ihnen in den Weg gelegt wurde nicht komplett vom Staat abhängig zu sein, soll abgeschoben werden. Das müssen wir einfach verhindern. Allerdings schaffen wir das nicht alleine. Also Leute, wie zählen auf euch. Euer Haarstudio Sara Team

Begründung:

Zeinab und ihre Familie leben seit mehr als zwei Jahrzehnten in unserer Stadt ( Essen). Sie sind hier geboren und voll integriert, haben hier ihre Familie, Freunde, Kindergarten, Schule und Arbeit. Nun sollen sie in ein Land abgeschoben werden, dass ihnen völlig fremd ist, und das nur, weil vor Jahrzehnten ein Großvater vor dem im Libanon herrschenden Krieg in die Türkei ausgewandert und dort eingebürgert ist. Ihnen ist weder der Großvater persönlich bekannt, noch kennen sie die Türkei oder deren Sprache. Es kann nicht sein das Menschen fast dreißig Jahre in diesem Land geduldet werden, hier aufwachsen, Familien gründen um dann durch reine Behördenwillkür abgeschoben werden sollen. Bitte unterschreibt diese Pedition und helft mit, dass Zeinab in Essen bleiben dürfen, denn hier ist ihre Heimat

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Essen, 22.07.2017 (aktiv bis 21.10.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Ja , diese Familie sollte schnellsten in Ihr Heimatland zurückgebracht werden. Es ist ein wunderschönes Land, und es ist Ihre Heimat. Libanon ist die Schweiz des Nahen Ostens. Mit der Zuwanderung der Muslime soll es sich wohl etwas veränder haben. Aber ...

CONTRA: Die Argumentation ist ja schon teilweise ein bisschen merkwürdig nur weil es Gefährder gibt die ebenso abgeschoben gehören sollen jetzt Leute bleiben welche kein Recht haben sich hier aufzuhalten? So ein Müll ist doch schon mal ein Anfang wenn überhaupt ...

CONTRA: Völig faktenfreier Petitionstext, der mich irgendwie an Bondinenwitze erinnert. Es fehlen sämtliche Fakten. Zum Beispiel wovon die Familie lebt, welche Staatsangehörigkeit die Familienmitglieder haben, welchen Berufen die anderen Familienmitglieder nachgehen, ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Instagram    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit