Region: Bonn
Environment

Bonn will Klimapolitik! Vereinbarung eines verbindlichen Maßnahmenkatalog "Klimaschutz" 2025!

Petition is directed to
Parteien, die an Kommunalwahl 2020 in Bonn teilnehmen
235 Supporters 175 in Bonn
Collection finished
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Viele Bonnerinnen und Bonner unterstützen die Klimaschutzbewegung von Fridays for Future. Die meisten von ihnen sind selbstverständlich auch schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten zuvor für den Umweltschutz aktiv! Doch niemand weiß genau wie viel Prozent der Stadtbevölkerung es tatsächlich sind. Daher starten wir jetzt den Appell an unsere Mitbürger*innen und wollen wissen: Wer will eine bessere Klimapolitik in Bonn? Und nicht nur das...

Im Jahr 2020 steht die Kommunalwahl an und wenn eins (für die Unterzeichnerinnen dieser Petition) klar ist, dann dass es so wie in den vergangenen Jahren nicht weiter gehen darf. Wir brauchen einen Stadtrat, der den Klimaschutz und alles was damit zusammenhängt extrem ernst nimmt und konkrete Maßnahmen beschließt. Dafür brauchen wir einen neuen Oberbürgermeisterin, die bereit ist der Klimapolitik Vorrang zu verleihen und dafür sorgt, dass sich in der kommenden Amtszeit etwas ändert. Dies ist daher nicht nur ein Appell an den amtierenden Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan, sondern auch an die Oberbürgermeisterkandidat*innen. Erklärt der Stadtbevölkerung wie der Klimaschutz unter eurer Führung aussehen wird!

Alle Parteien werden von den Unterzeichnerinnen dieser Petition dazu angehalten VOR der Wahl einen Maßnahmenkatalog vorzulegen, der bis 2025 in der kommenden Amtsperiode umgesetzt werden wird. Wir fordern von den Vertreterinnen der Stadtbevölkerung (den Stadtverordneten) eine regierende Koalition zu bilden, die in der Lage sein wird, diesen Maßnahmenkatalog umzusetzen. Lasst uns zeigen, dass die Mehrheit der Bonner*innen dafür ist das Klima ganz oben auf ihrer persönlichen Agenda anzusiedeln.

Die konkrete Forderung dieser Petition lautet daher: Jede Partei, die sich zur Kommunalwahl 2020 in Bonn aufstellt, soll einen ersten Maßnahmenkatalog "Klimaschutz" 2025 bis zum 21.03.2020 vorlegen. Anhand diesem kann sich dann die Stadtbevölkerung eine Meinung bilden und mit den Parteien weiter verhandeln, sodass noch vor der Kommunalwahl am 13.09.2020 sicher gestellt ist, dass alle Ratsparteien nach der Wahl gemeinsam einen verbindlichen Maßnahmenkatalog 2025 verabschieden können. "Denn nicht handeln ist keine Option!" wie Gesa von Bonn im Wandel gestern (am 20.09.2019) so schön sagte! Und "Lasst uns noch viel vieeel mehr werden!".


AND FOR NON GERMAN NATIVES:

Many people in the city of Bonn support the climate movement of Fridays for Future (FFF). Of course, most of them have been active in environmental protection for many years and decades, not only since FFF! But nobody knows exactly what is the exact percentage of those who support climate action. Therefore, we now start the appeal to our fellow citizens and want to know: Who wants a better climate policy in Bonn? And not only that...

In 2020, the local elections ("Kommunalwahl" for the election of the Mayor and City Council) will take place. If one thing should be clear for the signatories of this petition, it can not continue like it was in the past. We need a City Council that prioritizes climate protection and everything connected to it, and decides on concrete steps ahead. For that, we need a new Mayor who is ready to prioritize climate policy and make sure something changes in the upcoming term. This is therefore not only an appeal to current Mayor Ashok-Alexander Sridharan, but also to all those who run for the Mayor position. Explain to the city population how climate protection will look like under your leadership!

All political parties are encouraged by the signatories of this petition to present, BEFORE the election, a catalog of concrete measures that will be implemented UNTIL 2025 when their term as Mayor or City Council members will end. We ask to those who will be elected to represent the people of Bonn in the City Council to form a Governing Coalition, which will be able to implement this catalog of concrete measures. Let us show that the majority of the citizens are in favor of putting climate at the top of their personal agenda.

The specific request of this petition is therefore that each political party, which runs for the local election in Bonn, submits a first catalog of measures for climate protection until March 21st 2020. This marks the date when signatures to this petition close. On the basis of this catalog citizens from Bonn can have a clear understanding and overview of what the political parties suggest as measures to tackle climate change. This will enable them to advocate for stronger actions by the political parties, so that before the elections start on September 13th 2020, it is clear that all the parties can adopt a binding catalog of climate measures ("Klimamaßnahmenkatalog 2025") when they are elected.

"Not acting is not an option!" said a member of the transition town movement Bonn during the climate strike yesterday (on 20/09/2019).

Reason

Anlass dieser Petition ist der Fridays for Future Großstreik, der am 20.09.2019 in Bonn stattfand und bei dem mehr als 15.000 Teilnehmer*innen demonstrierten. Dies entspricht fast 5% der Stadtbevölkerung und es ist davon auszugehen, dass dies nur ein kleiner Teil der Menschen ist, die tatsächlich wollen, dass sich JETZT etwas ändert.

Wir nehmen keine Politik mehr hin, die sich gegen die Forderungen der Stadtbevölkerung stellt. Wir wollen proaktive Maßnahmen und dass die Oberbürgermeisterkandidatinnen klare Position beziehen und auch äußern was sie konkret in der Stadt für den Klimaschutz verbessern wollen! Denn eins ist (den Unterzeichenerinnen dieser Petition) wichtig! So macht ihr nicht weiter!

Diese Petition wurde zwar so wie es "Open Petition" will von einer Person eingereicht, aber die Forderung nach einer konsequenten und starken Klimapolitik entspricht nicht nur dieser einen Meinung allein. Lasst uns Zusammenhalt beweisen und zeigen, dass der gemeinsame Wille etwas zu verändern stärker ist als alles andere. Wer hier unterzeichnet wird zum "wir". "Wir" fordern alle gemeinsam die Erstellung des Maßnahmenkatalogs "Klimaschutz" 2025 VOR der Wahl und wollen, dass er nach der Wahl umgehend umgesetzt wird!

Und nun getreu dem Spruch auf unserem Petitions-Bild: "Auf Kinder, lasst uns die Welt [in Bonn] retten!" Unterzeichnet diese Petition und schickt ein Zeichen an die Politik.


AND FOR OUR ENGLISH SPEAKING CITIZENS OF BONN: (ESPECIALLY THOSE WHO ARE NOT ELIGIBLE TO VOTE IN THE NEXT LOCAL ELECTIONS ON SEPTEMBER 13th 2020)

The reason and motivation of this petition is the Fridays for Future big strike, which took place in Bonn on September 20, 2019. More than 15,000 participants demonstrated according to the organizers. This is close to 5% of the entire population of the city and for sure this is just a small part of the people who actually want something to change NOW.

We no longer accept policies that are against the demands of the citizens. We want proactive measures and that the candidates for the Mayor position seek a clear position on what they want to do to align the city policies with climate action! Because one thing is important (to all the signatories of this petition): We can not continue the way it is now.

Although this petition was started by one person only, we should all demand a consistent and strong climate policy in the city of Bonn for our common future! Let us prove our goodwill to change something together. We call for this catalog of measures 2025 BEFORE the election in 2020 and want it to be implemented immediately after the election by the City Council!

And now let's do what is written on the picture of our petition: "Let's go, let us save the world [in Bonn]!" Sign this petition and send a call to action to our politicians.

Thank you for your support, Johanna Schäfer from Bonn
Question to the initiator

Wir brauchen in Bonn endlich entscheidende Maßnahmen für eine echte Verkehrswende (nicht nur "Antriebswende"): Attraktive und sichere Mobilitätsnetze für Fußgänger und Radfahrer, ÖPNV-Ausbau und attraktivere ÖPNV-Preise. Jegliche Förderung von mehr Autoverkehr muss unterbleiben.

Diese Klimahysterie ist ja nicht mehr zum Aushalten. Nicht Bonn will Klimapolitik, sondern Sie und bisher 215 Unterstützer. Die Änderung des Wettern gibt es schon ganz lange, bevor Sie geboren wurden. Fragen Sie doch bitte mal ihre Eltern oder Großeltern. Aber eigentlich brauchen Sie diese Petition jetzt nicht mehr, nachdem in Berlin entschieden wurde, die CO2 Steuer einzuführen. Jetzt wird alles gut und die Erde ist gerettet. Juhuuu

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international