Economy

Brandenburg: Eilantrag auf schrittweise Öffnung von Gastronomiebetrieben

Petition is directed to
Landtag Brandenburg
43 Supporters 21 in Brandenburg
Collection finished
  1. Launched 29/04/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sofortige schrittweise Öffnung von Gastronomiebetrieben und eine Abwendung drohender Insolvenzen vieler kleinen Unternehmen.

Gaststätten, Restaurants, Hotels und Bars verfügen über Außenplätze, Terrassen oder Biergärten. Diese Flächen bieten ausreichend Platz, den geforderten Sicherheitsabstand von 1,50 m bis 2,00 m einzuhalten und helfen uns Gastronomen, den ausgefallenen Umsatz wenigsten ein bisschen zu kompensieren und uns flexibel auf die neue Situation für die noch verbleibende Saison und auf das was danach kommt, einzustellen.

!!!WIR BRAUCHEN JETZT PERSPEKTIVEN!!!

Reason

Seit dem 16.03.2020 sind wegen der Coronapandemie Hotels & Restaurants geschlossen worden. Dies bisher auf unbestimmt Zeit. Das betrifft die gesamte Tourismusbranche in allen Bundesländern. Ein Liefer- & Abholservice bringt nicht die gewünschten Erträge. Der Sinn hinter der Gastronomie ist doch eher genussvoll im Kreis seiner Familie oder Freunden bei gutem Essen und Trinken zu verweilen, sich auszutauschen und Entspannung zu finden.

Mit dem 20. April 2020 dürfen nun kleinere Läden mit einer Fläche von max. 800 qm öffnen dürfen, Versammlungen mit bis zu 50 Personen werden zugelassen als auch Gottesdienste mit gleicher Personenzahl. Ab dem 04. Mai dürfen auch Friseure wieder öffnen. Es wird spekuliert, dass die Bundesliga ab Mitte Mai mit Geisterspielen wieder starten könne. Alles unter strenger Einhaltung der Abstandsregeln.

Doch für die Restaurants, Hotels etc. gibt es keine Perspektiven, obgleich es diejenigen sind, die speziell durch ihren hohen Hygienestandard zur Einhaltung der Regeln verpflichtet sind. Viele Restaurants verfügen über eine Terrasse, die auch so erweiterungsfähig ist, dass die Tische mit je zwei Plätzen und in zwei Meter Abstand zueinander gestellt werden können. Die Ausgabe von Speisen und Getränke ist durch ein Fenster oder Tür zur Terrasse unkompliziert möglich. Die Benutzung der Sanitäranlagen ist über die Herausgabe eines Schlüssels ebenfalls regelbar. Mecklenburg-Vorpommern prüft gerade diese Möglichkeiten. Im Nachbarland Österreich ist die Öffnung von Restaurants zum 15. Mai 2020 unter Auflagen beschlossen. Warum also nicht Brandenburg?

Thank you for your support, Jan Wienert from Potsdam
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now