Traffic & transportation

Bürgerinitiative Albtraum B8 - Wir Bürger wehren uns

Petition is directed to
Bürgermeister Bernd Ernstberger
437 Supporters 292 in Schwarzenbruck
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die massiven Verkehrsbelastungen durch 24.000 Fahrzeuge täglich einschließlich ca. 1.700 Schwerlastverkehre auf der B8 verursachen massiv Lärm und Schadstoffe und schädigen Tag für Tag die Gesundheit der einheimischen Bevölkerung. Vorrangiges Ziel der BI ist deshalb, die sowieso schon zu hohen Verkehrsbelastungen für die Schwarzenbrucker Bürgerinnen und Bürger nicht noch weiter ansteigen zu lassen und mittelfristig vielmehr zu einer Verkehrsentlastung zu kommen. In diesem Sinne wollen wir die Rathausführung und Gemeinderäte motivieren, endlich damit anzufangen, die richtigen Weichen und Maßnahmen für eine spürbare Entlastung der B8 auf den Weg zu bringen. Das komplexe Problem B8 muss nach unserer Überzeugung mit der notwendigen Leidenschaft strukturiert und damit eingebettet in ein Gesamtkonzept angegangen werden. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass unsere Kommunalpolitik die Herausforderungen als Projektauftrag versteht und dem Projekt B8 entsprechende Aufmerksamkeit und auch finanzielle Mittel zur Verfügung stellt. Presseartikel, Leserbriefe, Infoveranstaltungen und Termine werden immer aktuell auf unserer Homepage eingestellt unter: www.albtraumb8.de oder auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/BuergerinitiativeAlbtraumB8/

Reason

Die tägliche Frequenz von annähernd 24.000 Fahrzeugen einschließlich ca. 1.700 Schwerlastverkehre verursachen massiven Lärm und Schadstoffe und schädigen Tag für Tag die Gesundheit der einheimischen Bevölkerung. Des Weiteren wird durch den aktuellen Bau von 2 weiteren Logistikzentren (über 90.000 m²) die Verkehrs- und Umweltbelastung dramatisch steigen. Um die sowieso schon zu hohen Verkehrsbelastungen für die Schwarzenbrucker Bürgerinnen und Bürger nicht noch weiter ansteigen zu lassen, müssen Gemeindeverwaltung und Gemeinderat endlich damit anfangen, die richtigen Weichen für eine Entlastung der B8 zu stellen.

In diesem Sinne wird die Bürgerinitiative den Dialog mit den kommunalen Politikern suchen, um zeitnah zielführende Aktivitäten anzuschieben. Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie unsere Anliegen und Forderungen.

Thank you for your support, Christoph Saddey from Burgthann
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterstützer/innen,

    1. Der Gemeinderat Schwarzenbruck hat in der letzten Gemeinderatssitzung vom 08.05.2018 eine rechtliche Überprüfung der Bauvorgaben für das Logistikzentrum beschlossen.

    Hauptgrund hierfür: Der Bebauungsplan wurde NICHT eingehalten: 15,42 Meter statt 12,55 Meter ist nun die Höhe des Logistikzentrums - s. Anhang Artikel aus dem Boten

    >> Die oberste Baubehörde Ansbach wird die rechtliche Überprüfung vornehmen. > Des Weiteren wurde der Bauantrag für eine Bauhöhe von 13,00 Metern statt ursprünglich 10,00 Meter für die 2. Logistikhalle (derzeit 25.000 m²) einstimmig vom Gemeinderat abgelehnt.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international