Region: Cologne
Health

Das Krankenhaus Holweide muss bleiben! Die Schließung muss gestoppt werden!

Petition is directed to
Frau OB Reker und den Stadtrat
6,742 Supporters 5,483 in Cologne
109% from 5,000 for quorum
  1. Launched October 2021
  2. Time remaining 7 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Der Bezirk 9 in Köln ist mit über 150.000 Kölnerinnen und Kölnern der wohl größte Bezirk im Stadtgebiet. Und bald der einzige ohne ein direktes Notfallkrankenhaus. In Zeiten der überlasteten Stationen wird das Krankenhaus Holweide geschlossen, die Kölnerinnen und Kölner im Veedel dürfen zukünftig gucken, wie sie dann künftig in eine Klinik in den angrenzenden Gebieten kommen können.

Als Grund wird die wirtschaftliche Schieflage der Kliniken genannt. Über 41 Mio € jährlich ist zwar viel, jedoch nur ein laues Lüftchen wenn man sie gegen die 618 Mio € für das Schauspielhaus stellt, oder die 20 Mio € für die nutzlose Hubschrauberstation auf einer Giftmülldeponie.

Ja, das Krankenhaus kostet und ja, Sanierungen sind notwendig. Aber sollen die Kölner Bürgerinnen und Bürger schon wieder für Jahrzehntelanges Missmanagement bezahlen? Und dieses Mal mit ihrer Gesundheit?

Reason

Für weitere Informationen:

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-13952.pdf

Im wesentlichen zusammengefasst und übersetzt heißt dies:

die Landesregierung lehnt einen Klinikverband von Uniklinik und Kliniken der Stadt Köln ab, wodurch den Kliniken eine Unterstützung durch das Land verwehrt bleibt . Begründet wird dies durch die Kosten und einen zu geringen wirtschaftlichen Nutzen (vgl. Seite 3).

Spannend wird es unter Punkt 5 auf Seite 5. Die drohende medizinische Mangelversorgung wird mit einer Art wundervollen Zauberkasten beantwortet. Das Ministerium werde beizeiten einen geheimen Superplan entwickelt haben, mit dessen Hilfe man die Versorgung verbessert, die Kosten reduziert und das Klinikpersonal glücklicher gemacht haben werde….

Damit ist wohl klar, das von der Landesebene nichts sinnvolles zu erwarten ist. Der Stadtrat muss handeln und mit Ihrer Unterstützung dieser Petition zeigen Sie, dass das Recht auf Gesundheit nicht verhandelbar ist!

Thank you for your support, Dr. Andreas Scholten from Köln
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer.

    Ich möchte auf eine erneute Kundgebung am 20. Juni vor dem Rathaus hinweisen. Alles Weitere finden Sie im Anhang. Ich hoffe, Sie nicht all zu sehr zu belästigen und freue mich über eine zahlreiche Teilnahme.

    Herzliche Grüße,
    Andreas Scholten

  • Werte Unterstützerinnen und Unterstützer, liebe Interessierte.

    am Dienstag, den 10.05., findet um 19 Uhr in der Schützenhalle (Maria-Himmelfahrt-Straße 10) in Köln-Holweide die nächste Versammlung für den Erhalt des Krankenhauses Holweide statt.

    Seit Ende März haben wieder Hunderte von Unterzeichnerinnen und Unterzeichner den Offenen Brief für den Erhalt des Krankenhauses Holweide unterschrieben. Die große Zahl von Unterstützern für den Offenen Brief spiegelt wieder, dass die Schließung des Krankenhauses nach wie vor auf die vollkommene Ablehnung bei der gesamten Bevölkerung im Stadtbezirk Mülheim und weit darüber hinaus stößt.

    Darauf hat auch der Bundestagsabgeordnete von Mülheim und Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach reagiert.... further

  • Liebe Interessierte,

    Entgegen allen „Schönrechnereien“ von Seiten des Rats, der Oberbürgermeisterin und der Geschäftsführung der Kliniken wird die medizinische Versorgung in der Stadt Köln sich drastisch verschlechtern und der Stadtbezirk Mülheim sein Krankenhaus verlieren. Das bestehende Konzept für eine Grundversorgung von 150.000 Menschen beeindruckt bisher lediglich durch seine Realitätsferne, auf die vorgebrachten Argumente wird mit einer schon fast peinlichen Jahrmarktsrhetorik reagiert.
    Die dramatische Verschlechterung kann nach wie vor verhindert werden, wenn die Schließung zurückgenommen wird.

    Dafür wird am kommenden Samstag, den 19. März, eine Demonstration zum Erhalt des Krankenhauses Holweide stattfinden.

    Los geht es um 11:30... further

Das von der Stadt vorgebrachte Argumente für die Schließung des Krankenhauses Holweide, der Patient wolle immer mehr Spezialisierung, ist nicht stichhaltig. Eine kommunale Klinik hat vor allem die Aufgabe der stationären Grundversorgung, wohnortnah und in allen wichtigen Bereichen. Spezialisierte Angebote können dazu entwickelt werden.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

3 days ago

Medizinische Versorgung ist wichtig.

on 11 Sep 2022

Um ein Krankenhaus in der Nähe weiterhin zu haben

on 10 Sep 2022

Für die medizinische Versorgung der Kölner Bevölkerung!

on 10 Sep 2022

Weil Krankenhäuse wichtig sind, vor Ort. Ständig ist die Notaufnahme voll.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/das-krankenhaus-holweide-muss-bleiben-die-schliessung-muss-gestoppt-werden/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now