Health

Das Neunburger Freibad öffnen! – Finanzierung der Mehrkosten durch die Stadt Neunburg vorm Wald

Petition is directed to
1. Bürgermeister Martin Birner
403 Supporters 290 in Neunburg vorm Wald
Collection finished
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Stadt Neunburg soll die Mehrausgaben für die Freibadsaison 2020 tragen und die schnelle Eröffnung des Erlebnisfreibades Neunburg vorm Wald somit möglich machen.

Wir wollen keine Freibadöffnung um jeden Preis. Aber es darf nicht eine rein finanzielle Entscheidung sein, die zu einer Schließung des Neunburger Erlebnisbades im Sommer 2020 führt. Die Bürger müssen bei der Entscheidung mitgenommen werden, denn die Neunburger Bevölkerung und Urlaubsgäste sind auf das Freibad angewiesen. Ihre Interessen und Bedürfnisse müssen mit einbezogen werden.

Ein Sommer ohne Freibad ist für viele nicht vorstellbar. Jetzt wäre die Öffnung in greifbarer Nähe. Die bereits mit Auflagen geöffneten Bäder bekommen eine sehr positive Resonanz. Insbesondere da für das Freibad eine gewisse Vorlaufzeit nötig ist, drängt die Zeit, um das Freibad so bald als möglich eröffnen zu können - auch unter dem Aspekt, dass weitere Lockerungen in Bayern in Aussicht gestellt wurden. Konkret auch die Öffnung von Hallenbädern und Wellnessbereichen in Hotels.

Glauben Sie an die Vernunft Ihrer Neunburger Bürger, fassen Sie sich ein Herz und überdenken Sie Ihre Entscheidung.

Deshalb fordern wir die Stadt Neunburg auf, die entstehenden Mehrkosten aus einer Öffnung des Neunburger Erlebnisfreibades im Sommer 2020 zu übernehmen, um ihrer Daseinsvorsorge nachzukommen und um den Bürgern eine sichere, gesunde und attraktive Freizeitmöglichkeit zur Verfügung zu stellen.

Reason

  1. Sommerurlaub „daheim“ 2020 Wenige können in diesem Jahr in den Urlaub fahren. Die Staatsregierung spricht sich für „Urlaub daheim“ aus. Die Schließung eines Schwimmbades ist deshalb ein falsches Signal. Sichere Freizeit- und Schwimmmöglichkeiten als Angebot vor Ort sind wichtig. Man muss den Bürgern etwas bieten. Man sollte vor allem auch an die Bürger denken, die in einer Wohnung leben und nicht ohne Weiteres einen Pool im Garten aufstellen können.

  2. Gute Konzepte in anderen Bädern Die bayerische Staatsregierung erlaubt die Öffnung von Freibädern unter Auflagen ausdrücklich. Am Dienstag, 16. Juni 2020 wurden weitere Lockerungen in Aussicht gestellt. In zahlreichen anderen Freibädern mit einer vergleichbaren Größe (z.B. Wackersdorf, Hirschau oder Illschwang) die bereits mit einem Hygienekonzept geöffnet haben, gibt es eine durchweg positive Resonanz. Ebenfalls haben die Freibäder in Roding, Amberg und Cham geöffnet. Neunburg sollte sich hieran ein Beispiel nehmen. Eventuell wäre das erwartete Defizit mit einem angepassten Konzept sogar deutlich geringer.

  3. Neunburg als Familienfreundliche Stadt Neunburg ist als familienfreundliche Stadt ausgezeichnet worden. Deshalb sollte auch ein attraktives Freizeitangebot für die Bevölkerung und insbesondere für Familien zur Verfügung stehen. Für Viele waren die vergangenen Monate sehr kräftezehrend und Familien haben Höchstleistungen vollbracht. Zudem entfallen in diesem Sommer bereits viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Das Freibad als wichtige Einrichtung vor Ort bietet gerade für Familien dringend benötigte Erholung und Entspannung vor der Haustüre.

  4. Wichtige Sportmöglichkeit Schwimmen ist gesund und hält fit. Viele Sportvereine und Sportarten können derzeit nicht wie gewohnt trainieren. Das Freibad leistet hier einen enormen Beitrag für die Gesundheit der Neunburger Bevölkerung. Gerade für Senioren ist das Freibad oft die einzige Möglichkeit einer sportlichen Betätigung. Auch die Gesundheit unserer älteren Mitbürger sollte uns wichtig sein. Zudem können wichtige Sportprüfungen nicht durchgeführt werden. Hierdurch entsteht den Schülern, die sich eigentlich für eine Schwimmprüfung entschieden haben, ein großer Nachteil. Auch zum Sportabzeichen zählen Schwimmprüfungen. Somit kann das Sportabzeichen nicht regelkonform durchgeführt werden.

  5. Frühschwimmer und Sicherheit Für Kinder ist sicheres Schwimmen überlebenswichtig. Immer weniger Kinder sind jedoch sichere Schwimmer. Lediglich 60% der Zehnjährigen gelten als sichere Schwimmer. Im Freibad ist das Erlernen und Üben in einem gesicherten und geschützten Rahmen möglich.

  6. Druck auf die umliegenden Badegewässer steigt enorm Viele werden bei einer Schließung an die umliegenden Seen ausweichen. Seit Jahren steigt die Zahl der Badetoten an Seen in Bayern. Insbesondere für Kinder ergeben sich hier unübersichtliche Situationen und Gefahren. Hinzu kommt noch die Blaualgenproblematik an einigen regionalen Gewässern.

  7. Infektionsschutz ist umsetzbar In Freibädern wird das Wasser kontinuierlich gereinigt und mit Chlor desinfiziert. Das Ansteckungsrisiko im gechlorten Wasser liegt fast bei null. In natürlichen Gewässern erfolgt keine regelmäßige Desinfektion und Reinigung des Wassers. Abstände können im Freibad eingehalten werden. Die Kontrolle der Zahl der Badegäste ist über den Einlass einfach zu bewältigen.

  8. An die Vernunft der Neunburger glauben In den bereits geöffneten Freibädern zeigen sich die Besucher sehr diszipliniert, akzeptieren die Auflagen und sind sehr froh, in diesem Sommer dennoch Erholung und Spaß im Freibad finden zu können. Wir glauben das wäre in Neunburg nicht anders! Jeder Besucher hat eine Eigenverantwortung, auf die auch gesetzt werden sollte.

  9. Schwimmbäder als elementare Daseinsvorsorge Bundesweit werden Milliardensummen in die Hand genommen um die Auswirkungen der Pandemie so gering wie möglich zu halten. Es ist unverständlich wieso nun ausgerechnet die Neunburger Bevölkerung den Preis dafür zahlen soll und auf das Freibad verzichten muss. Die Stadt spart hier an der falschen Stelle.

  10. Auswirkungen auf den Tourismus Auch für die Neunburger Urlaubsgäste fällt ein wichtiger Anlaufpunkt weg. Hier wird die Stadt Neunburg ihrem Ruf als attraktiver Urlaubsort nicht gerecht.

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international