Der Deutsche Bundestag möge beschließen und sich dafür einsetzen, dass es nicht zu einem Laptop-Verbot auf transatlantischen Flügen in die USA kommt.

Begründung

Die US-Regierung plant ein Laptop-Verbot (auch auf alle elektronischen Geräte, die größer als ein Handy sind), für Flüge aus Europa. Es kann nicht sein, dass alle Fluggäste auf der Reise in die USA ihr/en Laptop, Handy usw., an Bord eines Flugzeuges nicht mehr nutzen dürfen und/oder sogar in die Koffer verstauen müssen. Dieses angedachte Verbot ist unverhältnismäßig und verurteilt pauschal alle Fluggäste. Sollten die USA aber weiter auf einem Laptop-Verbot bestehen, so sollten die USA auch die Mehrkosten, die durch ein Laptop-Verbot entstehen übernehmen. Denn am Gate müsste das Handgepäck auf elektronische Geräte zusätzlich untersucht werden und das verursacht höhere Kosten, die die USA auch übernehmen sollten. Wer die Kapelle bestellt, muss sie schließlich auch bezahlen. Man sollte lieber dafür sorgen, dass die Menschen in den islamischen Ländern ein würdevolles Leben führen können. Dazu gehört z. B. die Meinungsfreiheit!! Dann wird die Welt auch sichererer. Außerdem zeigt ein Verbot, dass wir Angst vor einer möglichen Bedrohung der Terroristen haben. Und genau das sollten wir nicht zeigen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.