Traffic & transportation

Der neue Linienbus 661/662 soll ab April 2022 auch in Uhlerborn halten

Petition is directed to
Bürgermeisterin Eveline Breyer
281 Supporters 234 in Heidesheim am Rhein
The petition is partly accepted.
  1. Launched February 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Partial success

Die Petition fordert eine Verbesserung der Bus-Anbindung von Uhlerborn an das Mainzer-Stadtbus-Netz. Wir fordern, dass die geplante Linie 661/662 ab April 2022 auch in Uhlerborn halten soll.

Im Verkehrsausschuss des Kreises wird aktuell eine neue Buslinie 661/662 (ab April 2022) diskutiert. Die aktuellen Pläne sehen vor, dass dieser Bus von Ingelheim über Heidesheim nach Gonsenheim fahren soll (und dann weiter nach Bretzenheim und Hechtsheim). Die aktuellen Pläne sehen aber auch vor, dass dieser Bus nicht in Uhlerborn halten würde. Es gab Stimmen im Verkehrsausschuss, dass es in Uhlerborn dafür keinen Bedarf gibt. Woher die Politiker diese Erhebung haben, wissen wir nicht. Dieses Pedition soll nun das Gegenteil beweisen.

Zusätzlich zu dieser Petition sollten Uhlerborner noch Kontakt zu den örtlichen Politkern aufnehmen, zur Bürgermeisterin von Ingelheim, zu den Mitgliedern des Verkehrsausschusses: www.landkreis-mainz-bingen.sitzung-online.de/bi/au020.asp?AULFDNR=7&altoption=Ausschuss

Hier wäre es wichtig, die Politiker von unseren Argumenten FÜR einen Stop der 661 in Uhlerborn zu überzeugen. Die Zeit drängt. Bereits am 11. März soll ggf. final entschieden werden.

Wir wollen erreichen: Die Petition fordert eine bessere Anbindung, damit auch Uhlerborner besser am ÖPNV teilnehmen können, um z.B. ökologischer zum Arbeitsplatz zu kommen.

Die Petition fordert bessere Anbindung von Uhlerborn an das Mainzer Stadtbus-Netz, damit auch unsere Kinder zu weiterbildenden Schulen z.B. in Gonsenheim gehen können.

Die Petition fordert bessere Anbindung, damit auch ältere Mitbürger oder Menschen ohne PKW in Heidesheim über eine adäquate Verbindung z.B. zum Fachärztezentrum in Gonsenheim erhalten.

All dieses könnte in Erfüllung gehen, wenn der geplante Bus 661/662 auch in Uhlerborn stoppen würde.

Reason

Schon vor Jahren haben wir mit einer Petition versucht, eine Busanbindung von Heidesheim nach Gonsenheim zu bekommen. Damals gab es kein Geld dafür, jetzt scheint dieser Bus zum Greifen nahe zu sein, aber ohne Halt in Uhlerborn. Wenn wir uns jetzt nicht einsetzen wird dieser Bus nur an der Kreuzung Autobahnbrücke/Einfahrt Heidesheim halten und dann nach Gonsenheim durchrauschen.

Uhlerborn, bald ein Stadtteil von Ingelheim, mit einer enormen Dichte an jungen Familien, sprich Arbeitnehmern und Schülern, würde bei dieser Busanbindung außen vor bleiben.

Für Uhlerborner ist das Otto-Schott-Gymnasium in Gonsenheim die nächstgelegene (!) Schule. Das SMG in Ingelheim ist weiter weg. Wir kennen einige Kinder, die heute schon auf das OSG gehen, mit Anreise mit der Bahn, über den Hauptbahnhof und dann zurück mit der Straßenbahn nach Gonsenheim. Einfache Anreise zur Schule: 45 Minuten. Wie viel einfacher wäre deren Schulweg, wenn der neue Bus auch in Uhlerborn halten würde. Die Anfahrt zur Schule würde sich auf 15 Minuten reduzieren.

Auch jenseits des Schulbetriebes wäre eine Busanbindung von Uhlerborn an Gonsenheim dringend notwendig: Ins westliche Mainz (Finthen / Gonsenheim) mit über 35.000 Einwohnern, Ärzten, Fachhochschule etc. benötigt man mit dem PKW nur 10 Minuten. Mit dem ÖPNV gibt es keine direkte Verbindung, sondern nur Umsteigeverbindungen mit mindestens 40 Minuten Fahrtdauer (bei gut 5 km Entfernung). Daher wäre eine direkte ÖPNV Verbindungen über die L 422 bis zum Juxplatz in Gonsenheim sinnvoll.

Der Landkreis Mainz-Bingen berät zur Zeit über den Nahverkehrsplan der kommenden Jahre. Es geht nun darum, kurzfristig bis 11. März 2019 möglichst viele Interessensbekundungen für eine solche Linie zu bekommen, um dem vorgenannten Argument des mangelnden Bedarfs zu entgegnen. Daher bitten wir sie, diese Unterschriftenaktion / Petition zu unterstützen und zu unterzeichnen.

Thank you for your support, Holger Höbermann from Heidesheim
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende dieser Petition,

    der Kreisausschuss Mainz-Bingen hat nun dem Halt der Buslinie 661/662 in Heidesheim-Uhlerborn zugestimmt. Ab April 2022 wird es also eine Buslinie von Ingelheim über Heidesheim, Uhlerborn über Gonsenheim nach Mainz geben. Dieses stand so auch in der AZ drin. (Link unten)

    Trotzdem kommen auch Neuigkeiten aus Mainz. Die jetzige 620 soll dann "61" heißen, die neu 661 dann "73". Wir hoffen, dass es nicht noch weitere Neuigkeiten zu dem Thema gibt. Daher werden wir dieses Thema weiterhin beachten.

    www.allgemeine-zeitung.de/lokales/ingelheim/landkreis-mainz-bingen/busse-werden-im-kreis-besser-getaktet-und-vernetzt_20834089

  • Liebe Unterstützende,

    Herr Wolf, Ausschussvorsitzender für Verkehr und Klimaschutz in der Kreisverwaltung, lies mir mitteilen, dass die Beratungen über den zusätzlichen Halt der 661/662 in Uhlerborn in der Sitzung am 28.11.2019 beginnen.

    Wir hoffen, dass er sich an unser gutes Gespräch im April in der Kreisverwaltung erinnert und hier die richtige Lösung gefunden wird.

    Wichtig ist nun, dass WIR ALLE dieses Thema nochmal in die Erinnerung bekommen. Daher sprecht bitte mit Ihrem Lokalpolitiker Euer Wahl, schreibt ihnen Mails, wie wichtig für Euch diese Busverbindung ist. Die Mitglieder des Verkehrsausschuss stehen noch nicht öffentlich, daher kontaktiert jetzt die Vertreter des Stadtrates. Diese sollen dann parteiintern an die Ausschussmitglieder... further

  • Liebe Mitunterzeichner der Petition,

    unser Anliegen war am letzten Samstag und auch heute (Donnerstag) in der Allgemeinen Zeitung Mainz Thema. Am Samstag ein sehr großer ausführlicher Bericht, heute in kurzes Update, dass sich auch der Gemeinderat Heidesheim für uns einsetzen will. Die Links zu den Artikeln gibt es weiter unten.

    In diesem Artikel positioniert sich aber auch Martin Weidmann (SPD, Ortsbürgermeister Heidesheim) gegen den Bus."Denn, das muss man ehrlich sagen, wenn nachher nur zwei Fahrgäste das Angebot nutzen, lohnt es sich nicht“, so Bürgermeister Martin Weidmann.
    Diese Argumentation macht in unseren Augen keinen Sinn. Warum müssen NUR die Uhlerborner einen Bedarf nachweisen? Diese Frage stellt sich weder bei den Bushaltestellen... further

Es heißt immer, die Bevölkerung soll mehr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren- die Strassen wären überlastet. Auf der anderen Seite verlangen Arbeitgeber oft große Flexibilität. Das passt meist überhaupt nicht zusammen. Warum man überhaupt über eine neue Buslinie diskutieren muss, verstehe ich nicht. Natürlich sollte der Bus auch in Uhlerborn halten.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international