Deutliche Verringerung der Aufwendungen beim Straßen- und Fernstraßenbau durch vereinfachte Streckenführung

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
39 Supporters 39 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched 03/09/2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, Gesetze und Verordnungen bezüglich des Straßen- und Fernstraßenbaus so zu modifizieren, dass durch vereinfachte Streckenführung die Aufwendungen deutlich verringert werden.

Reason

Es wird beobachtet, dass in der Trassenführung von Staats-, Bundes- und Fernstraßen erhebliche Aufwendungen durch unnötige Windungen und Verkurvung der Straßen entstehen. Es scheint ein Grundsatz zu sein, dass gerade Trassenführungen nicht durchführbar sind.Wir vertreten aber die Meinung, dass es im Sinne des Steuerzahlers ist, wenn Straßen schon beim Bau entgegen der jetzt üblichen Verwindungen in einigermaßen gerader Linie anzulegen sind, wobei natürlich trotzdem Geländebegebenheiten bei der Planung zu berücksichtigen sind. Wo immer es möglich ist, sollten neue Straßen jedoch in einer einigermaßen geraden Trassenführung angelegt werden. Es werden dadurch erhebliche Planungs- und Fertigungskosten sowie Ressourcen eingespart, außerdem ist das Unfallrisiko gerade auf regennasser oder glatter Fahrbahn erheblich niedriger.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now